Nachrichten Dies und das
Drolshagen, Drolshagen, 1. Dezember 2015

Drolshagener fahren nach Köln / Erzbischof Woelki zelebriert Gottesdienst

Gedenkfeier für Adolf Kolping

Die Teilnehmer haben unter anderem die Möglichkeit, den Dom und die Weihnachtsmärkte zu besuchen.
Die Teilnehmer haben unter anderem die Möglichkeit, den Dom und die Weihnachtsmärkte zu besuchen.
Foto: Rüdiger Kahlke
Den Kolpinggedenktag feiert die Kolpingsfamilie Drolshagen am Freitag, 4. Dezember. Dann steht, wie in jedem Jahr, eine Fahrt zum Grab von Adolf Kolping in der Minoritenkirche zu Köln an.

Um 14 Uhr wird dort ein internationaler Gottesdienst zum 150. Todestag Adolph Kolpings gefeiert, zelebriert von Rainer Kardinal Woelki, Erzbischof von Köln, als Protektor des Internationalen Kolpingwerkes, gemeinsam mit Generalpräses Msgr. Ottmar Dillenburg.

Nach dem Gottesdienst besteht die Möglichkeit zum Besuch des Kölner Doms sowie der Weihnachtsmärkte.

Die Abfahrtszeiten: 12 Uhr Marktplatz Drolshagen, 12.05 Uhr Hützemert. Rückfahrt ca. 19.30 Uhr. Der Kostenbeitrag wird im Bus eingesammelt. Alle Interessierten aus dem Pastoralverbund Drolshagen sind willkommen. Anmeldungen und Informationen bei Klaus Bartol (02761/71313) oder Willi Stachelscheid (02761/71873). (rk)
(LP)

Bildergalerie: Gedenkfeier für Adolf Kolping