Nachrichten Dies und das
Drolshagen, Drolshagen, 8. Juli 2015

Ferienfreizeit in Münster

Ferienfreizeit in Münster
Bewohner des Wohnhaus Aufm Kampe in Drolshagen, einer Focus-Einrichtung der Caritas Olpe für Menschen mit Handicap, nahmen jetzt an einer Ferienfreizeit in Münster teil. Für eine knappe Woche war das DJK Bildungs- und Sportzentrum vor Ort ihr Feriendomizil.

Höhepunkt der Reise waren die „Friedensspiele Münster““ Diese Spiele finden alle zwei Jahre statt und die Gäste aus dem Sauerland haben bereits zweimal mit Begeisterung daran teilgenommen. Daher war die Freude groß, als sich ein Teil der Gruppe mit der Bahn auf den Weg von Finnentrop aus ins Münsterland machte. Das Gepäck und einige Bewohner, die nicht gerne mit dem Zug fahren wollten, traten die Reise mit dem einrichtungseigenem Bus an. 600 Teilnehmer bei Friedensspielen Bei den Friedensspielen trafen sie schließlich auf rund 600 Teilnehmer, die nicht nur aus Deutschland sondern auch aus England und Holland angereist waren. Besonders gefragt bei den Bewohnern des Wohnhauses Aufm Kampe waren die Fahrräder, die speziell für Menschen mit diversen Behinderungen konstruiert sind wie verschiedene Tandems, Zwei, Drei- und Vierräder, Fahrräder mit Rampen, Fahrräder für gehbehinderte Menschen und vieles mehr. Die Bewohner konnten gar nicht genug bekommen und drehten eine Runde nach der anderen um den großen Sportplatz.
Die bunten Angebote dieser Friedensspiele reichten von verschiedenen Bewegungs- und Wahrnehmungsangeboten bis hin zu Erlebnis und Abenteuer. Weitere Höhepunkte der Reise waren eine geführte Feuerwehrbesichtigung, bei der die Fahrzeuge auch von innen angeschaut werden durften und die Trainingshallen der Feuerwehrmänner bestaunt wurden. Die Besichtigung der Stadt Münster, Shoppen in der Innenstadt, Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln und Eis essen bei strahlendem Sonnenschein waren die beliebtesten Aktionen, von denen die Bewohner bis heute schwärmen.
Ein Artikel von Barbara Sander-Graetz

Bildergalerie: Ferienfreizeit in Münster