Nachrichten Dies und das
Drolshagen, Drolshagen-Hützemert, 19. Februar 2016

Dorfverein sieht Alten Bahnhof auf gutem Weg / Wechsel im Vorstand

Erfolgreiches Konzept

Sascha Koch (Mitte) bedankte sich bei den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern Andre Grütz (links) und Peter Schürholz für ihre jahrelanges Engagement an vorderster Position.
Sascha Koch (Mitte) bedankte sich bei den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern Andre Grütz (links) und Peter Schürholz für ihre jahrelanges Engagement an vorderster Position.
Das Konzept für den Alten Bahnhof geht auf: So lautete die Bilanz, die der Heimatverein Hützemert bei der Jahreshauptversammlung vorstellte. Im Vorstand haben Ulki Hilchenbach und Anna-Lena Wigger zwei Gründungsmitglieder abgelöst, die ihre Ämter zur Verfügung gestellt hatten.

Im und um das Gebäude habe sich wieder viel getan, sagte Uli Hilchenbach von der „Arbeitsgruppe Bahnhof“. Die Außenanlagen seien mittlerweile gestaltet worden, die Terrasse gepflastert, ein Behindertenparkplatz angelegt, Beete und Zuwegungen erstellt und eine neue Heizungsanlage eingebaut worden. Außerdem, so Hilchenbach weiter, habe die Arbeitsgruppe den in den Dorfsaal integrierten Güterwaggon mit einer Wärmedämmung versehen, und auch „viele kleine Dinge“ seien erledigt worden.

Neben den Baumaßnahmen steht für den Dorfverein die intensive Nutzung des Alten Bahnhofs im Vordergrund. Eine Yogagruppe und der neue Chor „Hützemerter MundArt” seien als Stammgäste mittlerweile dabei, Kulturveranstaltungen und Konzerte hätten stattgefunden. Auf insgesamt 140 Nutzungstermine kommt der Saal mittlerweile, was sich auch positiv auf die Finanzen auswirke, sagte Kassenwart Andre Grütz. Kredit um rund 25.000 Euro getilgt Der Verein habe die Kredite bei Volksbank und Sparkasse nicht nur durch planmäßige, sondern auch durch eine umfangreiche Sondertilgung von rund 25.000 auf jetzt knapp 95.000 Euro gesenkt. In der Vereinskasse sei aber nach wie vor eine Summe vorhanden, die dem Verein im Jahr des 600-jährigen Dorfjubiläums die Beteiligung an und Organisation von Veranstaltungen ermöglicht.

Derweil gibt es im Vorstand zwei neue Gesichter: Weil such Andre Grütz nicht mehr zur Wahl gestellt hatte, musste ein neuer Geschäftsführer gewählt werden. Der heißt Uli Hilchenbach, der einstimmig gewählt wurde. Dagegen sprachen die Mitglieder Martin Willmer das Vertrauen für eine weitere zweijährige Amtsperiode als weiterer Geschäftsführer aus. Zudem ist Anna-Lena Wigger als neue Besitzerin im Vorstand; sie ersetzt Peter Schürholz. Sascha Koch dankte ihr und Andre Grütz für die „intensive und vertrauensvolle Zusammenarbeit“. Beide hatten seit 2009 im Vorstand mitgewirkt und sind Gründungsmitglieder. (LP)
Die Vorstandsmitglieder (von links): Martin Köhler, Anja Wigger, Martin Willmes, Lothar Grütz, Uli Hilchenbach, Anna-Lena Wigger, Peter Schürholz, Sascha Koch, Stefan Tump und Andre Grütz.

Bildergalerie: Erfolgreiches Konzept