Nachrichten Dies und das
Drolshagen, Drolshagen-Frenkhausen, 3. Februar 2016

Jahreshauptversammlung des Musikvereins / Zwei Mitglieder geehrt

Einstimmiges Votum für modernisierte Satzung

Der Vorstand des Musikvereins und ein geehrtes Mitglied: (von links) 1. Vorsitzender Dirk Burghaus, Jubilar Lars Becker, Schriftführer Tobias Burghaus, Kassiererin Carolin Stahl, 2. Vorsitzender Peter Stamm
Der Vorstand des Musikvereins und ein geehrtes Mitglied: (von links) 1. Vorsitzender Dirk Burghaus, Jubilar Lars Becker, Schriftführer Tobias Burghaus, Kassiererin Carolin Stahl, 2. Vorsitzender Peter Stamm
Bei der Jahreshauptversammlung des Musikvereins Frenkhausen, die jetzt in der Dorfgemeinschaftshalle stattfand, stand die Überarbeitung Vereinssatzung im Mittelpunkt. Insgesamt 53 stimmberechtigte Mitglieder berieten unter dem Vorsitz von Dirk Burghaus über die Modernisierung der Statuten. Der Bericht des Vereins:

„,Zwar wurde die bisherige Satzung vor fast einem halben Jahrhundert vom damaligen 1. Vorsitzenden, Hugo Becker, bereits äußerst zukunftssicher gestaltet, jedoch bedarf sie nach so einer langen Zeit einer Anpassung an sich ändernde rechtliche und gesellschaftliche Aspekte´“, erklärte Burghaus den Anwesenden. Die vom Vorstand vorgeschlagenen Änderungen wurden daher zügig und nahezu einstimmig von der Generalversammlung verabschiedet. In allen Wortmeldungen wurde deutlich, dass sich die Weiterentwicklung der Vereinssatzung lohnt, dient sie doch allen Mitgliedern des Vereins als Orientierung und leitet die Ziele, Strategien und Maßnahmen für eine erfolgreiche Vereinsarbeit ab.

Wie in jedem Jahr wurden im Verlauf der Versammlung auch aktive Mitglieder für ihre treuen Dienste im Verein geehrt. Für zehnjährige Mitgliedschaft durften die Klarinettistin Lisa Burghaus und der Baritonist Lars Becker die Bronzene Ehrennadel entgegennehmen. In diesem Zusammenhang stellte der 1. Vorsitzende Dirk Burghaus noch einmal die Wichtigkeit einer funktionierenden und Früchte tragenden Jugendarbeit heraus, ohne welche jeder Verein früher oder später – obgleich jeder noch so zeitgemäßen Satzung – keine Zukunft mehr hat. Sieben neue Orchester-Mitglieder Stolz verwies er dabei auf insgesamt sieben neue Mitglieder im „Großen Orchester“ des Musikvereins (Amelie Suchsland, Anna Burghaus, Henry Hupertz, Jonas Weber, Luisa Quast, Paolo Junker, Thomas Arens), welche sich momentan zum ersten Mal auf das bedeutende Jahreskonzert vorbereiten. Dieses findet am 5. März ab 20 Uhr unter der Leitung von Patrick Müller in „Olpes guter Stube“ statt. Der neue Dirigent erarbeitet hierfür mit seinem Orchester ein abwechslungsreiches Programm. Neben dem technisch äußerst anspruchsvollen Stück „Godspeed!“ können sich alle Besucher u.a. auf das Medley „The Beatles - a sinfonic portrait“ oder die Melodien zu „The Wizard of OZ“ freuen. Natürlich dürfen mit „Wir präsentieren“ und „Hoch Heidecksburg“ auch Glanzstücke der Marschmusik nicht fehlen.

Der Musikverein Frenkhausen warf auf der Versammlung ebenfalls einen Blick auf den weiteren Verlauf des Jahres 2016. Zusätzlich zum bewährten Schützenfest-Reigen – bestehend aus den Festen in Ottfingen, Attendorn, Schreibershof, Olpe und Neu-Listernohl – ergänzen im Herbst u.a. das Ernte- und Tierschaufest und das Clemensfest in Drolshagen den Veranstaltungskalender des MVF. Schützenverein bedankt sich für Unterstützung Der Schützenverein Frenkhausen in Person des Geschäftsführers Lothar Burghaus versäumte es während der Generalversammlung nicht, dem Musikverein für seine Unterstützung im vergangenen Jahr zu danken. Auch Bruno Burghaus als Vertreter des Kapellenvereins dankte dem Musikverein für die gute musikalische Zusammenarbeit.

Mit Stolz blickte Dirk Burghaus gegen Ende der Versammlung auf ein anstrengendes, aber auch erfolgreiches Jahr 2015 für den MVF zurück. Sein ganz besonderer Dank galt dabei dem leider verhinderten Bernhard Reuber, welcher im vergangenen Frühjahr seine Dirigentenzeit mit einem grandiosen Abschiedskonzert beendete, und dem ebenfalls terminlich verhinderten neuen Dirigenten Patrick Müller, der durch seine akribische Arbeit bereits maßgeblich zu den Erfolgen des Vereins beigetragen hat. Ein weiteres „Dankeschön“ an alle Sponsoren des Musikvereins, an die Dirigenten des Jugend- und Juniororchesters, Stefan Burghaus und Michaela Schüttler, sowie besonders an alle aktiven Mitgliedern des Vereins bildete den Schlussakkord des Versammlungsabends.“ (LP)

Bildergalerie: Einstimmiges Votum für modernisierte Satzung