Nachrichten Dies und das
Drolshagen, Drolshagen, 28. Juli 2015

Einbrecher lassen’s laufen

Einbrecher lassen’s laufen
Symbolfoto: Matthias Clever
Einbrecher steigen in Wohnung ein und setzen nach dem Diebstahl das Haus unter Wasser.

Während die Hausbewohner das örtliche Schützenfest besuchten, drangen unbekannte Täter am Montag, 27. Juli, in der Zeit zwischen 10 und 16.30 Uhr in die Hauptwohnung eines Zweifamilienhauses an der Straße am Köpfchen in Husten ein.

In das Haus gelangten sie, nachdem sie mit einem vor Ort vorgefundenen Hammer ein Fenster einschlugen. Zuvor hatten sie erfolglos versucht, das Fenster aufzuhebeln. Im Haus wurden sämtliche Räume durchsucht. Gestohlen wurden Bargeld und Schmuck. Insgesamt dürfte der Beutewert bei circa 750 Euro liegen, der Schaden bei 2.500 Euro. Matratze unterm Wasserhahn eingeklemmt Da die Täter vor dem Verlassen des Objekts eine Matratze in das Gästebad trugen, diese zwischen Wasserhahn und Waschbecken einklemmten und das Wasser aufdrehten, hätte es noch einen erheblichen Wasserschaden geben können. „Dies wurde nur dadurch verhindert, dass die Matratze, nachdem sie sich mit Wasser vollgesogen hatte, auf Grund des erhöhten Gewichts unter dem Wasserhahn wegrutschte und das Wasser nun in dem Waschbecken abfließen konnte“, teilte die Polizei mit. (LP)

Bildergalerie: Einbrecher lassen’s laufen