Nachrichten Dies und das
Drolshagen, Drolshagen, 22. August 2016

Hilfe für Bedürftige gegen einen kleinen Obulus

DRK Drolshagen eröffnet einen Kleidershop

In den Räumen der alten Post eröffnet das DRK Drolshagen am Samstag, 27. August, einen Kleidershop.
In den Räumen der alten Post eröffnet das DRK Drolshagen am Samstag, 27. August, einen Kleidershop.
Der DRK-Ortsverein Drolshagen eröffnet am Samstag, 27. August, den Kleidershop „Alte Post“. Dort sollen Bedürftige in Zukunft günstig Kleidung erwerben können.

Schon von Oktober 2015 bis März 2016, während die ehrenamtlichen Helfer des DRK Drolshagen die Notunterkunft in der Wünne betrieben und die dortigen Flüchtlinge mit Kleidern versorgten, wurden die Räumlichkeiten der alten Post dazu genutzt, die Kleiderspenden der Drolshagener Bevölkerung an festen Terminen anzunehmen und zu sortieren.

Nach der Schließung der Notunterkunft reifte der Gedanke, die Räume weiterhin anzumieten und einen Kleidershop für Bedürftige aufzubauen. Nach Renovierungs- und Umbauarbeiten kann nun am Samstag, 27. August, zwischen 10 und 15 Uhr die Eröffnung gefeiert werden. Hierbei wird auch für das leibliche Wohl gesorgt.
Der Kleidershop „Alte Post“ wird zukünftig immer montags und mittwochs zwischen 16 und 19 Uhr geöffnet sein. Im vorderen Bereich werden gebrauchte Jacken, Mäntel Hosen, T-Shirts, Schuhe, Wäsche etc. für einen kleinen Obolus zum Kauf angeboten. In den weiteren Räumlichkeiten wird ein Büro eingerichtet, in dem sich die Drolshagener Bevölkerung über Angebote des DRK im Kreis Olpe, wie z.B. den Hausnotruf, Essen auf Rädern oder den mobilen sozialen Dienst, informieren kann.

„Die Spendenbereitschaft ist in Drolshagen sehr groß“, sagt Rotkreuzleiter Sebastian Kühr, „jedoch werden wir ohne ständigen Nachschub bald vor leeren Regalen stehen.“ Daher werden an jedem ersten Freitag im Monat von 17 bis 19 Uhr gebrauchte Kleidung, Küchenutensilien, Hand- und Badetücher sowie Schulbedarf angenommen. „Wir bieten die gebrauchte Kleidung absichtlich nicht umsonst an. Mit dem kleinen Obolus von z.B. 50 Cent für ein T-Shirt wollen wir der Kleidung eine gewisse Wertigkeit geben und vermeiden, dass der Shop ausgenutzt wird. Was nach Abzug der Kosten übrig bleibt, wird das DRK Drolshagen in weitere soziale Projekte in Drolshagen investieren.“ (LP)

Bildergalerie: DRK Drolshagen eröffnet einen Kleidershop