Nachrichten Dies und das
Drolshagen, 02. Februar 2018

Viele gute Taten

Dank an ehrenamtliche Mitarbeiter im Seniorenzentrum St. Gerhardus Drolshagen

„Viele gute Zutaten für viele gute Taten“ lautete das Motto beim Essen für die ehrenamtlichen Mitarbeiter.
„Viele gute Zutaten für viele gute Taten“ lautete das Motto beim Essen für die ehrenamtlichen Mitarbeiter.
Foto: privat
Drolshagen. Traditionell lädt das Seniorenzentrum St. Gerhardus im Januar alle ehrenamtlichen Mitarbeiter zu einem mehrgängigen Menü ein. In diesem Jahr stand der Abend ganz unter dem Motto „Viele gute Zutaten für viele gute Taten“.

Drolshagen. Traditionell lädt das Seniorenzentrum St. Gerhardus im Januar alle ehrenamtlichen Mitarbeiter zu einem mehrgängigen Menü ein. In diesem Jahr stand der Abend ganz unter dem Motto „Viele gute Zutaten für viele gute Taten“.

Am Anfang der Veranstaltung informierte Ronald Buchmann darüber, dass seit dem 1. Januar Markus Peuker der Leiter des Seniorenzentrums St. Gerhardus ist. Er selbst wird zukünftig als Regionalleiter der GFO für den Kreis Olpe tätig sein. Nach einem weiteren kurzen Input zum ambulanten Pflegedienst GFO-mobil konnte der gemütliche Teil starten. Rund 40 ehrenamtliche Mitarbeiter – Jung und Alt, bekannte und neue Gesichter – alle waren sich einig, dass es ein kulinarisches Highlight war, das ihnen hier als Dank für die Mitarbeit im vergangenen Jahr geboten wurde. Kulinarische LeckerbissenNach den verschiedenen Gängen, unter anderem Lammrücken mit Portweinjus oder Zimt-Parfait mit Orangensalat und Walnuss fühlten sich alle Anwesenden bestens aufgehoben und ließen gemeinsam die guten Taten des vergangenen Jahres Revue passieren. Außerdem waren die nächsten Veranstaltungen ein Gesprächsthema. In diesem Jahr findet der erste Teamtreff für ehrenamtliche Mitarbeiter am 5. März statt. Spätestens dann wird es wieder ein ebenso geselliges Wiedersehen geben.
(LP)

Bildergalerie: Dank an ehrenamtliche Mitarbeiter im Seniorenzentrum St. Gerhardus Drolshagen