Nachrichten Dies und das
Drolshagen, 27. September 2017

Bürgermeister Berghof besucht Werthmann-Werkstätten in Attendorn

(von links): Andreas Mönig, Leiter der Werkstätten zeigte Bürgermeister Ulrich Berghof die Werthmann-Werkstätten.
(von links): Andreas Mönig, Leiter der Werkstätten zeigte Bürgermeister Ulrich Berghof die Werthmann-Werkstätten.
Foto: privat
Drolshagen/Attendorn. Bürgermeister Ulrich Berghof hat kürzlich die Werthmann-Werkstätten Abteilung Attendorn besucht. Aktuell erfahren 56 Menschen mit Behinderungen aus der Stadt Drolshagen dort Teilhabe am Arbeitsleben.

„Über die industrielle Leistungsfähigkeit in den Werkstätten bin ich angetan“, resümierte Berghof nach seinem Besuch. Seit vielen Jahren ist die Stadt Drolshagen Auftraggeber der Werkstätten. Der Garten- und Landschaftsbau betreut einige öffentliche Grundstücke der Stadt.

„Diese Zusammenarbeit hat sich sehr bewährt. Derzeit überlegen wir, ob wir diese ausbauen können.“, so der Bürgermeister. Auch einige Firmen aus der Stadt sind Kunden der Werkstätten. „Ich finde es toll, wie sich die Menschen hier durch die Teilhabe am Arbeitsleben entwickeln können.“, so der Bürgermeister abschließend. 
(LP)

Bildergalerie: Bürgermeister Berghof besucht Werthmann-Werkstätten in Attendorn