Nachrichten Dies und das
Drolshagen, 31. August 2017

Sauerländer Volksbühne zeigt „Zauber des Krugerhofs“

Bühren feiert Erntefest mit Gänsereiten

Bühren feiert Erntefest mit Gänsereiten
Foto: privat
Bühren. Das Heimatfest des St. Georg Reiter- und Heimatvereins Bühren steht von Freitag, 1. September, bis Sonntag, 3. September, an. Höhepunkt ist das traditionelle Gänsereiten am Sonntag.

Das Fest beginnt am Freitag mit dem Bauerntheater. Dies ist durch seine humorvolle Weise ein mittlerweile unverzichtbarer Bestandteil zur Festeinstimmung geworden. Um 19.30 Uhr führt die sauerländer Volksbühne das Lustspiel „Zauber des Krugerhofs“auf.
Die Theatergruppe der sauerländer Volksbühne.
Samstag wird die Seemannskapelle aus Hillmicke um 14.30 Uhr auf dem Festplatz in Bühren begrüßt, anschließend geht es gemeinsam zur Dorfmitte. Gegen 15.30 Uhr startet der Festzug zur St. Georgs-Kapelle. Dort wird die Eröffnungsandacht gehalten, danach steht gemeinsames Kaffeetrinken im Festzelt auf dem Programm. Um 18 Uhr werden hier die Ehrungen der Jubilare vorgenommen. 

Um 20 Uhr ist der Schützenverein St. Franziskus Xaverius Frenkhausen zu Gast. Nachdem um 22 Uhr der Auszug der Fahne vorgenommen wird, geht der Abend bei Tanzmusik weiter. Frühschoppen mit Blasmusik Zu lange können die Vereinsmitglieder am Sonntag nicht schlafen. Für 8.45 Uhr ist bereits das Antreten am Vereinslokal Haus Dumicketal geplant. Danach finden sich alle pünktlich um 9 Uhr zum Festhochamt in der St. Elisabeth-Kapelle in Dumicke ein. Daran schließt sich die Gedenkfeier mit Kranzniederlegung am Ehrenmal an.

Ab 11 Uhr sind alle zum Frühschoppen bei Blasmusik im Festzelt eingeladen. Hier wird sich auf stimmungsvolle Art und Weise auf den Festhöhepunkt am Nachmittag vorbereitet. Um 15 Uhr treffen sich die Vereinsmitglieder mit dem Gastverein Berlinghausen am Vereinslokal, um zum großen Festzug anzutreten.
Nachdem der Festumzug im Festzelt eingetroffen ist, wird der Erntekranz unter aufmerksamem Publikum hochgezogen. Hierzu tragen die jungen Damen aus Dumicke die Erntedank-Gedichte vor und im Anschluss darf das Vereinslied gesungen werden.

Gegen 16 Uhr findet das traditionelle Gänsereiten statt. Der Verein wünscht den Reitern eine starke und ruhige Hand. Der Kindertanz mit Kinderbelustigung steht für 18 Uhr auf dem Programm. Hiernach ist der Tag jedoch noch nicht vorbei. Die Vereinsmitglieder und Gäste freuen sich, weitere schöne Stunden bei Musik und Tanz unter dem Erntekranz zu verbringen.
(LP)

Bildergalerie: Bühren feiert Erntefest mit Gänsereiten