Nachrichten Dies und das
Drolshagen, 21. Juli 2017

Boule-Meisterschaft und Papa-Kind-Zelten in Hützemert

Am „Alter Bahnhof“ in Hützemert findet am Samstag, 29. Juli, die Boule-Meisterschaft statt.
Am „Alter Bahnhof“ in Hützemert findet am Samstag, 29. Juli, die Boule-Meisterschaft statt.
Symbolfoto: Rüdiger Kahlke
Hützemert. Der Dorfverein Hützemert veranstaltet am Freitag, 28. Juli, ein „Papa-Kind-Zelten“ auf dem Sportplatz in Hützemert. Am Samstag darauf, 29. Juli, findet im Ort die zweite Boule-Meisterschaft statt.

Zum Zelten sind alle Väter und ihre Kinder, die ein Zelt und eine Campingausrüstung mitbringen können, eingeladen. Ein Wochenende draußen in der Natur, schlafen im Zelt, Lagerfeuer und Stockbrot, Nachtwanderung und vieles mehr erwartet die "Camper".

Die Kostenbeteiligung liegt bei 10 Euro für Erwachsene und 5 Euro für die Kinder. Der Dorfverein weist ausdrücklich darauf hin, dass die Aufsichtspflicht der Kinder den Eltern obliegt. Interessenten melden sich per E-Mail an: treffpunkt@huetzemert.de. Eine ruhige Kugel schieben Am nächsten Tag kann in Hützemert eine ruhige Kugel beim Boule geschoben werden. Am „Alter Bahnhof“ in Hützemert veranstaltet der Dorfverein ab 14 Uhr die zweite Hützemerter Boule-Meisterschaft. Spielen können Einzelpersonen, zweier und dreier Gruppen. Es wird kein Startgeld erhoben und die Boule Kugeln werden gestellt.

Anfänger und Neugierige sind willkommen. Die Spieleinleitung wird jedem kurz erläutert. Gespielt wird nach den Regeln des Deutschen Petanque Verbandes, jedoch bei den Vorrunden nur bis fünf Punkte im KO-System. Die Gegner werden ausgelost. Anmeldungen sind bis Samstag, 29. Juli, um 13 Uhr bei Ulrich Hilchenbach, Tel. 0171/9907230 oder per Mail an uhilchenbach@gmail.com möglich. Der Dorfverein freut sich auf einen abwechslungsreichen Nachmittag.
(LP)

Bildergalerie: Boule-Meisterschaft und Papa-Kind-Zelten in Hützemert