Nachrichten Dies und das
Drolshagen, Drolshagen-Hützemert, 23. März 2016

Anwohner entdecken „Gaunerzinken“

„Gaunerzinken“ aufgefunden
Symbolfoto: Nils Dinkel
Mehrere Anwohner der Straße "Auf´m Kalper" in Hützemert haben am vergangenen Wochenende festgestellt, dass Unbekannte an ihren Häusern (am Bewegungsmelder der Außenlampe oder an der Dachrinne) jeweils ein Stück Klebeband mit Zahlen und Symbolen darauf angebracht hätten.

Mit hoher Wahrscheinlichkeit handelt es laut Polizei sich hierbei um sogenannte „Gaunerzinken“, also Markierungen von potenziellen Einbrechern, die zuvor ausloten, inwieweit sich Objekte lohnen und Hinweise für einen späteren Einbruch hinterlassen.

Die Anwohner entfernten die Markierungen und übergaben diese der Polizei. Fotos zu typischen "Gaunerzinken" und deren Bedeutung zum Abgleich bei vorgefundenen Symbolen finden sich im Internet unter dem Suchbegriff. (LP)

Bildergalerie: Anwohner entdecken „Gaunerzinken“