Nachrichten Dies und das
Attendorn, Attendorn-Biekhofen, 30. November 2015

Nikolaus schaut vorbei / Kunst mit der Motorsäge

Weihnachtsmarkt trotzt dem Regen

Biekhofen: Weihnachtsmarkt im kleinen Stil
Fotos: Barbara Sander-Graetz
Zum vierten Mal öffnete am Wochenende der kleine Weihnachtsmarkt in Biekhofen seine Pforten. Trotz Regens kamen zahlreiche Besucher in das kleine Budendorf und das benachbarte Vereinshaus.

„Wir hatten die Idee vor vier Jahren“, erklärt Günter Rotthoff, Vorsitzender des Schützenvereins Biekhofen. „Damals gab es noch keine weiteren Weihnachtsmärkte im Umkreis, und wir wollten gemeinsam die Vorweihnachtszeit beginnen. Von Biekhofenern für Biekhofener, wobei natürlich auch Gäste herzlich willkommen sind.“

Daher schlossen sich die örtlichen Vereine zusammen und stellten den Markt zusammen. Neben den klassischen Dekoartikeln zur Weihnachtszeit gab und gibt es hier selbstgemachte Köstlichkeiten wie etwa Wurstspezialitäten; auch Weihnachtsbäume waren schon mal im Angebot. Wer Fanartikel des Schützenvereins benötigt, war hier ebenfalls richtig. Ein Highlight, besonders bei den Kindern, war der Besuch des Nikolaus´ am Sonntagnachmittag. Untermalt wurde das festliche Ambiente durch das Musikorchester. Außerdem fertigte Ingo Luke mit seiner Motorsäge ein Kunstwerk aus einem Stück Holz. Am Samstagabend kamen viele Gäste um ein großes Lagerfeuer in der Mitte des Budendorfes zusammen. Für die Kinder gab es Stockbrot.
Ein Artikel von Barbara Sander-Graetz

Bildergalerie: Weihnachtsmarkt trotzt dem Regen