Nachrichten Dies und das
Attendorn, Attendorn, 26. August 2016

Attendorner Medizin-Gespräche starten ins zweite Halbjahr

Vorsorge rettet: Darmkrebs entdecken

Chefarzt Dr. med. Martin Vielhauer spricht über das Thema Vorsorge.
Chefarzt Dr. med. Martin Vielhauer spricht über das Thema Vorsorge.
Beim Thema Darmkrebs ist erwiesen: Wer regelmäßig zur Vorsorge geht, kann diese Krankheit ganz vermeiden. In seinem Vortrag am Mittwoch, 31. August, ab 16 Uhr in der HELIOS Klinik Attendorn wird Chefarzt Dr. med. Martin Vielhauer das Konzept der Darmkrebsvorsorge und –behandlung ausführlich erläutern.

Durch eine leichte Sedierung spüren die Patienten nichts von der Untersuchung, die schon viele Leben gerettet hat. Mit feinen Instrumenten vorne am Endoskop tragen die Fachärzte die Polypen ab, der Patient geht geheilt nach Hause. Für Patienten über 55 wird diese Vorsorge alle zehn Jahre als Kassenleistung angeboten, eine frühere oder häufigere Durchführung empfiehlt sich für Risikogruppen wie Menschen, in deren familiären Umfeld bereits ein Darmkrebs aufgetreten ist.

Sobald jedoch ein größerer Tumor gefunden wird, greifen heute erfolgversprechende standardisierte Behandlungskonzepte. Die Therapie von Darmkrebs gehört in die Hände von Experten. Das Bauchzentrum der HELIOS Klinik Attendorn führt von der Vorsorge über Diagnostik, Vorstellung im Tumorboard, OP und Therapie die leitliniengerechte Behandlung nach den Vorgaben der Deutschen Krebsgesellschaft durch.

Informationen erhalten Interessierte telefonisch unter 0 27 22/ 60 23 12. (LP)
Die weiteren Veranstaltungen
Mittwoch, 21. September, 16 Uhr
Leben mit Nervenschmerzen – neue Strategien und Medikamente
Frank Dreber, Leiter der Klinik für multimodale Schmerztherapie

Mittwoch, 5. Oktober, 18 Uhr
„Gelenkschule“ – Wissenswertes rund um Therapie und Gelenkersatz
Dr. med. Manfred Kemmerling, Chefarzt Orthopädie und Endoprothetik-Zentrum

Mittwoch, 26. Oktober, 18 Uhr
Ist die Gebärmutter überflüssig? Wann sollte sie entfernt werden, wann nicht?
Dr. med. Karl Strasser, Chefarzt Gynäkologie

Mittwoch, 2. November
Vortragsreihe im Rahmen der Herzwochen:
Motto: Herz unter Stress – Bluthochdruck, Diabetes, Cholesterin

Risikofaktoren und Behandlungsmöglichkeiten für kardiovaskläre Erkrankungen
Dr. med. Stephan Doldi, Chefarzt der Kardiologie
Stress und Stressbewältigung
Dipl.-Psych. Christian Lindner, Psychologischer Psychotherapeut

Mittwoch, 30. November, 16 Uhr
Laktose, Gluten, Weizen und Co.: Nahrungsmittelunverträglichkeit – oder nicht?
Dr. med. Martin Vielhauer, Chefarzt der Gastroenterologie

Mittwoch, 7. Dezember, 16 Uhr
Die verengte Halsschlagader – Schlaganfall: Was kann der Gefäßchirurg tun?
Harald Führer, Chefarzt Gefäßchirurgie

Bildergalerie: Vorsorge rettet: Darmkrebs entdecken