Nachrichten Dies und das
Attendorn, Attendorn, 27. Juli 2015

Vorfahrt genommen und schweren Unfall verursacht

Pkw-Fahrerin übersieht Motorräder
Symbolfoto: Matthias Clever

Am Sonntag befuhr eine 18-Jährige aus Meinerzhagen um 14.35 Uhr mit ihrem VW die Kölner Straße (L 512), aus Richtung Olpe kommend, in Fahrtrichtung Attendorn. An der Einmündung Ihnestraße (L 539) wollte sie bei Grün an der dortigen Ampel nach links in Richtung Meinerzhagen abbiegen.

Hierbei übersah sie zwei Motorradfahrer, die von Attendorn aus in Richtung Olpe unterwegs waren, ihr somit entgegen kamen und Vorrang hatten. Der vorausfahrende, 51-jährige Kradfahrer aus Gütersloh prallte mit seiner BMW-Maschine gegen den VW und stürzte. Dabei zog er sich erhebliche Verletzungen zu und wurde ins Krankenhaus nach Olpe transportiert. Polizei regelt Verkehr Seine nachfolgende 23-jährige Tochter kam mit ihrer Kawasaki nach einer Vollbremsung ebenfalls zu Fall, blieb hierbei jedoch unverletzt. Beide Motorräder waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beträgt 8800 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten war für etwa zwei Stunden eine polizeiliche Verkehrsregelung erforderlich.
(LP)

Bildergalerie: Vorfahrt genommen und schweren Unfall verursacht