Nachrichten Dies und das
Attendorn, 09. April 2018

Vollsperrung „Am Hollenloch“: Fußgängerüberquerung wird fertiggestellt

Vollsperrung „Am Hollenloch“: Fußgängerüberquerung wird fertiggestellt
Foto: Hansestadt Attendorn
Attendorn. Bislang ist die Fußgängerquerung im Bereich „Am Hollenloch“/Ennester Weg/„Am Himmelsberg“ auf Höhe der Firma Viega lediglich provisorisch angelegt. Jetzt wird der Bereich fertiggestellt, was eine Vollsperrung der Straße „Am Hollenloch“ erfordert – voraussichtlich bis zum 23. April, teilt die Stadt Attendorn mit.

Durch die zukünftig eingeengte Fahrbahn, der damit verbundenen Temporeduzierung für Autofahrer und der geführten Fußgängerquerung will die Verwaltung nach eigenen Angaben in diesem Bereich in die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer, vor allem der Fußgänger, investieren. 

Während der Baumaßnahme ist es für die Anlieger möglich, aus Richtung Wohngebiet „Schwalbenohl“ bis zur Baustelle zu fahren, weiterhin möglich. Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass es auf der Straße „Am Hollenloch“ in Fahrtrichtung Innenstadt vor der gesperrten Baustelle keine Wendemöglichkeit gibt, sodass alle Verkehrsteilnehmer gebeten werden, den Baustellenbereich weiträumig zu umfahren. 

Die Hansestadt Attendorn bittet die Verkehrsteilnehmer für die durch die Bauarbeiten entstehenden Unannehmlichkeiten um Verständnis. Für weitere Informationen steht Michael Honka vom Tiefbauamt der Hansestadt Attendorn als Ansprechpartner zur Verfügung (Tel. 02722/64-338, E-Mail m.honka@attendorn.org).

(LP)

Bildergalerie: Vollsperrung „Am Hollenloch“: Fußgängerüberquerung wird fertiggestellt