Nachrichten Dies und das
Attendorn, Attendorn, 11. Oktober 2015

Heino tritt in der Stadthalle auf / Seit 50 Jahren auf der Bühne

Volkslieder mit verzerrten Gitarren

Heino lässt den Enzian schwarz blühen
Jahrzehntelang war er als Volkslieder-Barde unterwegs, jetzt reist er als Rockmusiker durch die Republik: Seit dem 8. Oktober ist Heino mit seiner elfköpfigen Band auf „Schwarz blüht der Enzian“-Tour. Am kommenden Freitag, 16. Oktober, tritt der 76-Jährige ab 20 Uhr in der Attendorner Stadthalle auf – und hat seine alten Klassiker im neuen, krachenden Gewand dabei.

„Schwarzbraun ist die Haselnuss“, „Rosamunde“ oder „Jenseits des Tales“ schmettert Heino zwar immer noch in seinem charismatischen Bariton. Verzerrte Gitarren und stampfende Schlagzeug-Beats machen aus den unbeschwerten Volksliedern und Hits von eins aber donnernde Rockrhythmen. 13 seiner Klassiker hat Heino im vergangenen Jahr auf dem Album „Schwarz blüht der Enzian“ mit neuer musikalischer Härte aufgenommen. „Wir machen Rockmusik, aber keinen Lärm" Auf der gleichnamigen Tour will der gebürtige Düsseldorfer die Live-Tauglichkeit seiner neu interpretierten Hits unter Beweis stellen. Und verspricht nicht nur Lautstärke, sondern auch Abwechslung: „Wir machen zwar Rockmusik, aber keinen Lärm. Ich habe fantastische Musiker dabei, darunter vier Bläser, und es wird auch musikalisch und melodisch sehr wertvoll“, kündigt Heino an. Im Programm sind auch Songs des Album „Mit freundlichen Grüßen“, auf dem er 2013 die Hits von Rock- und Popkünstler auf seine Weise interpretierte und seinem Image-Wechsel einläutete.

Mit der Tour feiert der 76-Jährige gleichzeitig ein Jubiläum: Seit nunmehr 50 Jahren singt Heino seine Lieder auf der Bühne – früher im roten Jackett, heute in schwarzer Lederkluft. Tickets gibt es für 30 Euro (zzgl. Gebühren) unter anderem im Bürgerbüro und der Touristik-Info im Rathaus sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen und online. An der Abendkasse kostet der Eintritt 40 Euro. Weitere Infos gibt auch unter
LokalPlus verlost 3x2 Tickets
In Kooperation mit der Konzertagentur „unplugged promotion“ verlost LokalPlus 3x2 Tickets für das Heino-Konzert in der Stadthalle Attendorn. Wer an dem Gewinnspiel teilnehmen möchte, beantwortet bis Montag, 12. Oktober, 12 Uhr folgende Frage: „Wie heißt Heinos Frau mit Vornamen?“ Die Antwort geht per E-Mail mit dem Betreff „Heino“ an gewinnspiel@lokalplus.nrw.

Weil die Gewinner-Tickets am Konzertabend gegen Vorlage des Personalausweises an der Kasse ausliegen, sollte jeder Teilnehmer seinen vollständigen Namen nebst Adresse angeben.

Ein Artikel von Sven Prillwitz

Bildergalerie: Volkslieder mit verzerrten Gitarren