Nachrichten Dies und das
Attendorn, Attendorn-Weschede, 15. März 2016

Mehrere "Wiederholungstäter" erwischt

Viermal in Radarfalle getappt

100 Tempoverstöße in 50er-Zone
Symbolfoto: Matthias Clever
Am Montagnachmittag kam es bei Geschwindigkeitsmessungen in der Attendorner Ortschaft Weschede zu laut Polizei "kuriosen Ergebnissen".

Der Verkehrsdienst der Kreispolizeibehörde Olpe kontrollierte in dem Bereich, in dem eine Höchstgeschwindigkeit von 50 Stundenkilometern erlaubt ist. Dabei stellten die Beamten 100 Geschwindigkeitsverstöße fest.

Zwölf Verkehrsteilnehmer waren so schnell unterwegs, dass sie mit einem Bußgeld von 70 Euro und einem Punkt in Flensburg rechnen müssen. Den eingesetzten Beamten fiel auf, dass sich gleich zehn Fahrzeugführer zweimal fotografieren ließen, ein Autofahrer sogar dreimal. Das wusste ein Verkehrsteilnehmer aber noch zu toppen, der den bereich je zweimal in jeder Fahrtrichtung zurücklegte und dabei gleich viermal mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war.

Dieser Autofahrer handelte sich zwei Bußgeldanzeigen und zwei Verwarngelder ein. Insgesamt muss der Fahrer nun 170 Euro berappen und hat zwei Punkte beim Kraftfahrbundesamt in Flensburg. (LP)

Bildergalerie: Viermal in Radarfalle getappt