Nachrichten Dies und das
Attendorn, 28. Oktober 2017

15 Kirchen im Kirchenkreis erleuchtet

Vier Kirchengemeinden feiern Reformationstag gemeinsam

Vier Kirchengemeinden feiern Reformationstag gemeinsam in Erlöserkirche
Symbolfoto: Christine Schmidt
Attendorn. Die Kirchengemeinden Attendorn, Finnentrop, Grevenbrück und Kirchhundem feiern das 500. Reformationsjubiläum am Dienstag, 31. Oktober, mit einem gemeinsamen Festgottesdienst in der Erlöserkirche in Attendorn.

Die örtlichen Pfarrer sind an der Gestaltung des Gottesdienstes beteiligt. Die Predigt wird von Dr. Arnulf von Scheliha, evangelischer Theologe und Professor für Theologische Ethik an der Universität Münster, gehalten. Für die musikalische Gestaltung sind der Pop- und Gospelchor „Sound of Voice“ und der Attendorner Posaunenchor verantwortlich.

Um 19.30 Uhr wird die Kantate „Ein fester Burg ist unser Gott“ in einem Kooperationskonzert der Kirchengemeinden gemeinsam mit dem Madrigalchor Attendorn aufgeführt.

An diesem Abend nimmt die Erlöserkirche an der Illuminierung von insgesamt 15 Kirchen des Kirchenkreises teil. Von 20 Uhr bis Mitternacht werden künstlerisch gestaltete Worte und Sätze auf den Kirchturm projiziert.
(LP)

Bildergalerie: Vier Kirchengemeinden feiern Reformationstag gemeinsam