Nachrichten Dies und das
Attendorn, Attendorn, 17. Juli 2015

Lieferschwierigkeiten beim Rohrmaterial

Verzögerter Baubeginn „Im Schwalbenohl“

Bauarbeiten verzögern sich
Foto: Hansestadt Attendorn
Die geplanten Bauarbeiten an der Straße „Im Schwalbenohl“ in Attendorn verschieben sich. Grund für den verzögerten Baubeginn sind Lieferschwierigkeiten beim benötigten Rohrmaterial.

„Es ist momentan generell schwierig, an Polyethylen-Rohre zu kommen", erklärt Michael Tillmann von der mit der Maßnahme beauftragten Kirchhundemer Straßen- und Tiefbau GmbH auf Anfrage von LokalPlus. Diese würden, so der Bauleiter, unter anderem für Wasserleitungen verwendet. Neuer Termin für den Baubeginn „Im Schwalbenohl“ ist der 3. August.

Im Bereich der Häuser „Im Schwalbenohl 2“ bis „Im Schwalbenohl 19“ sollen die Kanäle in der Straße und die Fahrbahndecke erneuert werden. Darüber hinaus soll die Fahrbahn mit Parkbuchten und Bepflanzungen neu gestaltet werden. Dabei wird es in zwei zeitlichen Abschnitten jeweils zu einer halbseitigen Straßensperrung und damit zu Verkehrsbehinderungen kommen. Nach Angaben der Stadt sollen die Bauarbeiten „voraussichtlich bis Ende des Jahres" abgeschlossen sein.
Ein Artikel von Sven Prillwitz

Bildergalerie: Verzögerter Baubeginn „Im Schwalbenohl“