Nachrichten Dies und das
Attendorn, 15.05.2021

Crowdfunding gestartet

Umsetzung der InfoTastic Academy in Attendorn schreitet weiter voran

Ein erster Einblick, wie die InfoTastic Academy aussehen soll.
Ein erster Einblick, wie die InfoTastic Academy aussehen soll.
privat
Attendorn. Fast auf der Zielgeraden und wieder ein beachtliches Stück vorangekommen sind die Verantwortlichen bei ihrem ambitionierten Ziel eine „InfoTastic Academy“ zum Staunen und Ausprobieren in der Attendorner Innenstadt einzurichten (LokalPlus berichtete).

Mittlerweile ist der Mietvertrag für die Räume mündlich abgesegnet, die Möbel bestellt und die Zahl der Mitglieder wurde auch gesteigert. Zeitlich etwas nach hinten verschoben, beginnt der unbefristete Mietvertrag, mit einer Mindestlaufzeit bis Ende nächsten Jahres, am 1. August.

„Dann soll es auch losgehen. Wir wünschen uns, bis dahin ein Stück weit Normalität, damit sich die Menschen auch begegnen können“, erklärt Vorstandsmitglied Marcel Münch.

Junge und ältere Menschen können gemeinsam experimentieren und tüfteln.

Begegnung ist ein Stichwort. Die „InfoTastic Academy“ ist ein kostenloses ein Angebot für alle Menschen vom Kindergartenkind bis zum Senior. Dabei steht die Faszination im Mittelpunkt – und die sollen alle Besucher auch erleben, das steht fest.


Marcel Münch, Patrick Schwane und das ganze Team, das dahinter steht, merken bereits, dass das Projekt auf großes Interesse und Neugierde stößt. „Viele Menschen sprechen uns darauf an und sagen uns, dass sie es cool und spannend finden“, so Patrick Schwane.

„Unser Ziel Faszination zu wecken, gelingt schon jetzt in der Präsentationsphase“, fügt Marcel Münch hinzu. Eines der ersten Projekte ist übrigens ein Projekt mit der Initiative „Jüdisch in Attendorn“, das zeitgemäß aufgearbeitet wird.

Und: Die „InfoTastic Academy“ ist Mitglied im Bundesverband mittelständische Wirtschaft. Deren Beauftragter, Wolfgang Nies ist ein Fan des Projekts. „Als ich von dem Projekt hörte, war ich war sofort Feuer und Flamme.

An der Kölner Straße in Attendorn soll in wenigen Wochen Eröffnung sein.

Die Initiative passt perfekt zu zwei aktuellen Schwerpunktthemen beim BVMW, nämlich Digitalisierung und Bildungsallianz. Dazu kommt bei mir noch eine große persönlichen Affinität für diesen Bereich. Ich freue mich, dass ich zum Gelingen des Projekts beitragen kann“, so Wolfgang Nies. Wer Mitglied der InfoTastic Academy werden möchte, kann dies per E-Mail an: mitmachen@infotastic.academy.


Zur weiteren Planungssicherheit und Deckung der Kosten würden sich die Verantwortlichen über Spenden freuen. Dazu wurde in Kooperation mit der Volksbank ein Crowdfunding gestartet. Pro zehn gespendete Euro, steuert das Geldinstitut die gespendete Summe hinzu.

Ein Artikel von Nicole Voss

Ausbildung in Attendorn und Umgebung


Fabian Schulte - Ausbilder - FinanzwirtIn
Fabian Schulte
Ausbilder - FinanzwirtIn
#stelldichvor #Runde2

Hallo zusammen!🙋‍♂️Unter #stelldichvor werden wir von Zeit zu Zeit weiterhin einige Beiträge erstellen und hier für euch reinposten.🤗 In Runde 1 hatte sich bereits David Fiegler vorgestellt. Heute stellt sich Celine Czech f&uu...

#weiterlesen
Panagiotis Papadopoulos - Azubi Industriekaufmann
Panagiotis Papadopoulos
Azubi Industriekaufmann
TechnikCamp – Bald ist es wieder soweit!

Hallo zusammen,

 

Ferienzeit ist TechnikCamp Zeit! 🚀

In den kommenden Sommerferien starten wieder unsere TechnikCamps – und die Vorbereitungen dafür laufen bereits auf Hochtouren! 🤩

 

So w...

#weiterlesen
Kevin Loch - Auszubildender Fachinformartiker
Kevin Loch
Auszubildender Fachinformartiker
Meine Abschlussprüfung als Fachinformatiker in Systemintegration

Hallo Leute, 😊

meine schriftlichen Abschlussprüfungen fanden am 05.05.2021 in der Siegerlandhalle statt. 😄 Die Prüfung bestand aus 3 Teilen. 📖 Beim ersten Teil (GA1) wurden Fachqualifikation getestet. In ...

#weiterlesen

Bildergalerie: Umsetzung der InfoTastic Academy in Attendorn schreitet weiter voran