Nachrichten Dies und das
Attendorn, Attendorn, 4. September 2016

Abwechslungsreiches Programm lockt Besucher

Stadtfest: Spiel, Spaß und Spannung

Stadtfest: Spiel, Spaß und Spannung
Fotos: Barbara Sander-Graetz
Unter dem Motto „Heimat erleben“ feierte die Hansestadt Attendorn am Wochenende ihr Stadtfest. Los ging es am Samstag, 3. September, zunächst mit der offiziellen Freigabe des neuen Parkdecks auf dem Feuerteich. Danach konnte man die zahlreichen Stände oder Geschäfte besuchen, die mit vielen Aktionen zum Stadtfest lockten.

Das Thema „geplanten Baumaßnahmen in der Innenstadt“ bewegt die Attendorner und ihre Besucher. Daher gab es eigene Stadtführungen zu dem Thema. Die Ennester Straße, die ab Montag, 5. September, für den Verkehr gesperrt ist, ist dieses Wochenende zu einer Aktionsmeile zum Thema „Baustellen“ geworden. Bei einem Schubkarren Parcours kann man Hanseschecks gewinnen. Man muss nur schnell und geschickt sein. Außerdem gibt es überall in der Stadt Spiel, Spaß und Spannung für Kinder, vom Karussell bis zur Zuckerwatte. Am Sonntag, 4. September, haben außerdem die Geschäfte von 13 bis 18 Uhr geöffnet und versprechen viele Rabatte.

Ein Highlight war der Samstagabend auf dem Alter Markt. Auf der dortigen Showbühne erklangen zunächst Kölsche Hits von „The Höösch“, danach ging es mit der PUR-Coverband „Abenteuerland“ ab. Es wurde lauthals mitgesungen, getanzt und richtig abgefeiert. Wer dann noch Lust hatte, konnte durch die Innenstadt gehen und bis 23 Uhr staunen, wie wichtige Gebäude in der Innenstadt ihr Aussehen durch Licht in der Dunkelheit verändern. Zum Teil eigens dafür installierte Strahler setzen die Gebäude eindrucksvoll in Szene. Mit der Inszenierung der Gebäude wurden die verschiedenen Möglichkeiten des im Zuge des Innenstadtentwicklungskonzeptes beschlossenen Lichtmasterplans sichtbar gemacht.
Ein Artikel von Barbara Sander-Graetz

Bildergalerie: Stadtfest: Spiel, Spaß und Spannung