Nachrichten Dies und das
Attendorn, 16. Dezember 2017

St. Ursula Schulen Attendorn spenden für Warenkorb und Tafel

In den letzten Wochen haben die Jugendlichen sich für die Tafel in Attendorn und den Warenkorb in Finnentrop eingesetzt.
In den letzten Wochen haben die Jugendlichen sich für die Tafel in Attendorn und den Warenkorb in Finnentrop eingesetzt.
Foto: privat
Attendorn. In diesem Jahr war die Adventsaktion des BDKJ-Betreuungsangebotes der St.-Ursula-Schulen Attendorn wieder ein voller Erfolg.

Es wurden in den vergangenen Wochen Körperpflegeprodukte wie Shampoo, Seife, Duschgel, Zahnpasta oder Deo von Jugendlichen beider Schulen gespendet und Geschenkpapier bemalt. Außerdem haben die Teenies Geschenkanhänger mit Grüßen gestaltet und alles als Geschenke verpackt.

So konnten dann am Montag, 11. Dezember, zwei große Geschenkpakete an den Finnentroper Warenkorb, vertreten durch Frau Anja Schmidt und Frau Karin Becker, weitergeleitet werden. Am Donnerstag, 14. Dezember, sind dann die zwei anderen großen Geschenkpakete an die Attendorner Tafel, vertreten durch Herrn Pastor Grote, im Forum der Schulen von Jugendlichen des Betreuungsangebotes überreicht worden.
Körperpflegeprodukte werden nur selten gespendetBeide karitativen Organisationen wurden den Jugendlichen vorgestellt. Zudem erhielten sie Erklärungen, wofür die gesammelten Geschenke benötigt werden. Bei den Körperpflegeprodukten handelt es sich um Waren, die kaum Verfallsdatum aufweisen und deshalb selten gespendet werden, so dass diese Produkte zugekauft werden müssen. Der BDKJ dankt allen, die sich in diesem Jahr wieder an der Adventsaktion beteiligt haben.
(LP)

Bildergalerie: St. Ursula Schulen Attendorn spenden für Warenkorb und Tafel