Nachrichten Dies und das
Attendorn, Attendorn-Lichtringhausen, 22. September 2015

Feuerwehr Lichtringhausen dankt Bürgern für ihre Unterstützung

Spenden sofort weitergeleitet

Kleidung, Schuhe und Spielsachen konnten die Organisatoren an die Rundturnhalle in Attendorn weiterleiten.
Kleidung, Schuhe und Spielsachen konnten die Organisatoren an die Rundturnhalle in Attendorn weiterleiten.
Ein Hilferuf hat jetzt die Kleiderkammer der Feuerwehr Lichtringhausen erreicht: Wegen der momentanen Flüchtlingssituation im Kreis Olpe bat das Deutsche Rote Kreuz um Kleiderspenden für die neu ankommenden, asylsuchenden Menschen in Attendorn.

Zahlreiche Spenden konnten die Feuerwehr und Organisatorin Nicole Schmidt in Empfang nehmen. Ein großer Teil an Kleidung, Schuhwerk, Spielsachen sowie Baby- und Kinderbekleidung haben sie an die Notunterkunft in der Rundturnhalle in Attendorn weitergegeben.

Dort sind mittlerweile die ersten Flüchtlinge eingetroffen. Die Feuerwehr Lichtringhausen dankt allen Spendern für die tatkräftige Unterstützung.
(LP)

Bildergalerie: Spenden sofort weitergeleitet