Nachrichten Dies und das
Attendorn, Attendorn, 18. April 2016

Sopranistinnen verzaubern Publikum

Die Geschwister Margery und Lida Hartmann aus Bochum sicherten sich langanhaltenden Applaus.
Die Geschwister Margery und Lida Hartmann aus Bochum sicherten sich langanhaltenden Applaus.
Sie hatten die Zuhörer von Beginn an im Griff, schoben mit „Komm mit nach Varasdin“ (aus „Gräfin Mariza“) eine eindrucksvolle Zugabe nach und machten aus der „Operettengala“ im Franziskaner-Hof eine rundum gelungene Veranstaltung: Die Geschwister Margery und Lida Hartmann aus Bochum sicherten sich langanhaltenden Applaus.

Die beiden diplomierten Sopranistinnen traten in der Caféteria des Seniorenhauses selbstbewusst und charmant auf. Mit ihren sauberen, glockenreinen Stimmen nahmen sie Bewohner und Besucher ebenso gekonnt wie mühelos mit in die Welt der Operette. Die Schwestern zeigten alle Facetten ihres künstlerischen Könnens, die Bewohner des Franziskaner-Hofes dankten es mit umfassender Aufmerksamkeit.

Mit kräftigem Applaus und einem Blumenstrauß verabschiedete Bettina Fischer, Musiktherapeutin der Einrichtung, die beiden Sopranistinnen. Außerdem versprach Fischer eine Wiederholung der „Operettengala“. (LP)

Bildergalerie: Sopranistinnen verzaubern Publikum