Nachrichten Dies und das
Attendorn, 24.10.2021

Halt in Attendorn

SingBus nimmt 25 Kinder mit auf kleine Gesangsreise

25 Kinder nahmen als Gesangsworksop im SingBus teil.
25 Kinder nahmen als Gesangsworksop im SingBus teil.
Jan Kampschulte
Attendorn. Auf Einladung des Sängerkreises Bigge-Lenne hat der SingBus der deutschen Chorjugend am Samstag, 23. Oktober, am Kino in Attendorn Halt gemacht. Der Bus tourt durch die ländlichen Gebiete Deutschlands. Das Ziel: Kindern das Singen näherzubringen, neue Kinderchöre zu gründen, aber auch vorhandene Kinderchöre zu stärken.

Mit im Gepäck hatte der SingBus neben seiner eingebauten Bühne drei interaktive Stationen, wo die Kinder spielerisch lernen konnten, wie die Stimme entsteht, wie man mit ihr arbeiten kann oder auch einfach zu anderen Melodien singen kann.

Start der Veranstaltung war ein kleiner Gesangsworkshop, an dem rund 25 Kinder zwischen 4 und 15 Jahren teilnahmen. Ziel war es, gemeinsam in kurzer Zeit drei Lieder zu lernen und in einem kleinen Konzert zum Besten zu geben.

Unterstützung von „Junge Helden Repetal“

Unterstützt wurde dieser ''Workshopchor'' von den Sängern des Kinder- und Jugendchors ''Junge Helden Repetal'', die in kleiner Besetzung auch ein kleines Konzert unter der Leitung von Stephanie Sondermann, Leiterin des Kinder- und Jugendchors, sowie Kreisjugendchorleitung im Sängerkreis Bigge-Lenne vortrugen. Nach einer kleinen Pause zur Stärkung gaben die Kinder ihre gelernten Lieder zum Besten.


Aschließend erfolgte eine kleine Ansprache vom Vorsitzenden des Sängerkreises Bigge-Lenne, Steffen Keller. Er dankte den Verantwortlichen, seinen anwesenden Vorstandskollegen sowie dem zweiten stellvertretenden Bürgermeister der Hansestadt Attendorn, Ulrich Selter, für den bereitgestellten Platz.

Der SingBus machte Halt in Attendorn.

Anschließend gab er das Mikrofon an Regina van Dinther, Präsidentin des ChorVerbandes NRW, weiter. Van Dinther dankte den anwesenden Kindern, die gekommen waren und hoffte, dass sich durch dieses Event ''Kinder der Chormusik näherbringen lassen.'' Auch Ulrich Selter erklärte mit einer kleinen Geschichte, wie wichtig die Zusammenarbeit in allen Bereichen, doch vor allem in Chören sei.

Alina Gehlen, Musikpädagogische Tourmanagerin des Kinderchorlandes, bedankte sich für die vielen warmen Worte und war glücklich, dass bei wunderschönem Wetter so viele Kinder den Weg nach Attendorn gefunden hatten.

Nach einem kleinen Abschlusskonzert des Kinder- und Jugendchors ''Junge Helden Repetal'' ergriff Alina Gehlen noch einmal das Wort und lud alle Kinder und Erwachsenen zu einem kleinen Gesangsstück ein, an dem auch alle teilnahmen.


Eigentlicher Start der Tour sollte schon im Frühjahr 2020 sein, doch durch die allseits bekannte Pandemie war die Ausarbeitung eines Hygienekonzepts für alle Veranstaltungsorte eine zu große Herausforderung. Start der Tour war daher erst im Mai 2021.

Ein Artikel von Jan Kampschulte

Ausbildung in Attendorn und Umgebung


Jannik Schütte - Studentische Hilfskraft IT
Jannik Schütte
Studentische Hilfskraft IT
Ablauf einer Werkstudentenstelle in der IT von ontavio

Hallo zusammen! 😄

Heute möchte ich euch einen kurzen Einblick darüber geben, wie es ist als Werkstudent bei ontavio zu arbeiten und wie das mit dem Unileben vereinbar ist. Ich persönlich befinde mich gerade in meinem Wir...

#weiterlesen
Patrick Toffel - Ausbildungsleitung
Patrick Toffel
Ausbildungsleitung
Azubi-Tag 2021

Einen schönen Nikolaustag allerseits! 🎅

Ein aufregendes Wochenende liegt hinter den Azubi´s von Bender. 🤩

In den schwierigen Corona-Zeiten konnten wir trotzdem zum Ende des Jahres den Azubi-Tag unter Einhaltun...

#weiterlesen
Alexandra Kalnev
Werkstudentin
Stiefel Raus! Nikolaus!

Heey Leute!! 😊

Heute möchte ich euch, im Namen der #TRACTO, einen wunderschönen Nikolaustag wünschen!! 🎄🎅 Ich hoffe ihr wart dieses Jahr schön artig😇, habt gestern Abend die Siefelchen geputzt und seid heut...

#weiterlesen

Bildergalerie: SingBus nimmt 25 Kinder mit auf kleine Gesangsreise