Nachrichten Dies und das
Attendorn, Attendorn, 7. Oktober 2015

Jahresabschlussübung der Feuerwehr / Parkplatz Klosterplatz wird gesperrt

Simulierter Brand im Rathaus

Simulierter Brand im Rathaus
Symbolfoto: Sven Prillwitz
Für den Löschzug Attendorn steht am Samstag, 10. Oktober, die Jahresabschlussübung auf dem Programm. Bei dem Notfallszenario geht es unter anderem darum, einen Brand im Rathaus zu löschen.

Auslöser für den simulierten Einsatz an und im Rathaus solle der Unfall eines mit Gefahrenstoffen beladenen Kleintransporters sein, teilt die Freiwillige Feuerwehr im Vorfeld der Übung mit. Diese beginnt um 15 Uhr. Interessierte sind eingeladen, das Geschehen vor Ort aus der Nähe zu verfolgen. Die Anfahrt der Einsatzfahrzeuge findet unter Einsatzbedingungen statt, also unter Verwendung von Blaulicht und Einsatzhorn.

Um ausreichend Platz für die Arbeiten der Feuerwehr und die erwarteten Besucher zu haben, wird der Parkplatz Klosterplatz am Samstag ab 12 Uhr gesperrt. Die Sperrung wird gegen 16 Uhr wieder aufgehoben. Die Feuerwehr bittet um das Verständnis der Anwohner für die notwendige Sperrung. (LP)

Bildergalerie: Simulierter Brand im Rathaus