Nachrichten Dies und das
Attendorn, Attendorn, 13. Mai 2016

16 Kilometer lange Rundstrecke mit Einkehr in Oberrarbach

SGV-Wanderung durchs Rarbachtal

SGV wandert durchs Rarbachtal
Symbolfoto: © manu / Fotolia
Zu einer Rundwanderung mit Einkehr im Rarbachtal und seinen Seiten- und Nebentälern lädt der SGV Attendorn für Sonntag, 22. Mai, ein. Die Strecke umfasst 16 Kilometer.

Die Wanderung beginnt in Kirchrarbach, dem größten Ort des Rarbachtals, und führt zunächst nach Mönekind, einem kleinen Weiler an der Grenze zur Stadt Meschede. Von dort geht es weiter über die Hauptwanderstrecke X23 (Schieferweg) nach Dornheim. Nächster Streckepunkt ist Oberrarbach, ein Ort in einer idyllischen Tallage ohne eine Durchgangsstraße. Hier kehren die Wanderer nach insgesamt rund zwölf Kilometern in einen Gasthof ein. Anschließend geht es über Sellmecke, großenteils entlang des Sellmeckebachs, wieder zum Ausgangspunkt nach Kirchrarbach.

„Die Wanderung mit einigen Steigungen und einem Höhenunterschied von rund 400 Metern ist als mittelschwer einzustufen“, teilt der SGV mit. Die Teilnehmer treffen sich um 9 Uhr am Rathaus in Attendorn. Von dort erfolgt die Abfahrt nach Kirchrarbach. Die Fahrstrecke beträgt 47 Kilometer. Nähere Auskünfte erteilt Wanderführer Walter Alsleben (Telefon: 02722 / 23 14). Gäste sind wie immer willkommen. (LP)

Bildergalerie: SGV-Wanderung durchs Rarbachtal