Nachrichten Dies und das
Attendorn, 23. April 2017

SGV Attendorn: 36,7 Kilometer in elf Stunden

Das „Zielfoto“ zeigt (von links) Herbert Keseberg, Franjo Voß, Susanne Wurm, Christian Kredig, Anke-Sophie Schmidt, Andreas Pernerstorfer, Markus Blumöhr und Karin König.
Das „Zielfoto“ zeigt (von links) Herbert Keseberg, Franjo Voß, Susanne Wurm, Christian Kredig, Anke-Sophie Schmidt, Andreas Pernerstorfer, Markus Blumöhr und Karin König.
Foto: privat

Attendorn. Die SGV-Abteilung Attendorn hatte zur ersten Mal seit langer Zeit wieder eine Langdistanzwanderung angeboten Acht Teilnehmer stellten sich der Herausforderung, 36,7 Kilometer auf dem Veischeder Sonnenpfad zurückzulegen. Herrschte beim frühen Start in Bonzel noch starker Nebel, setzte sich schon kurz darauf die Sonne durch. Die Wnaderfreunde berichten von „fantastischen Fernblicken und interessante Gesprächen“, die die Strecke angenehm  „verkürzt“ hätten.

Nach knapp elf Stunden Gehzeit kamen die Wanderer gut gelaunt und zufrieden wieder am Ausgangspunkt an. Für Anke-Sophie Schmidt ein doppelter Grund zur Freude, denn sie hatte ihr Debüt als Wanderführerin gefeiert.
(LP)

Bildergalerie: SGV Attendorn: 36,7 Kilometer in elf Stunden