Nachrichten Dies und das
Attendorn, Attendorn, 31. August 2015

„HanseNacht" eröffnet Spektakel in der Innenstadt / Zwei Top-Acts sorgen für Live-Musik

Piraten haben das Stadtfest im Griff

Die Piraten belagern das Attendorner Stadtfest.
Die Piraten belagern das Attendorner Stadtfest.
Zahllose Piraten, vier Live-Bands und eine Shopping-Queen erwarten die Besucher des Attendorner Stadtfests am kommenden Wochenende, 5./6. September. Mit der 13. Auflage der „HanseNacht" wird das Spektakel in der Innenstadt bereits am Freitag, 4. September, mit dem „Late-Night-Shopping" bei den Einzelhändlern der Hansestadt (18 bis 22 Uhr) eröffnet. Lokal Plus stellt die beiden Top-Acts für Samstagabend vor und liefert eine Übersicht über das Programm und die einzelnen Standorte.

Auf der Bühne am Alten Markt wird am Samstagabend ab 20 Uhr mit Live-Musik gefeiert. Stimmwunder Klementine Hendrichs macht den Auftakt mit Popmusik, ehe die Paderborner Combo „Maniac" sich querbeet durch die Hits der Rockmusik arbeitet. Nachfolgend die Biografien der Künstlerin und der Band:

Klementine Hendrichs: „Sie hinterlässt nicht nur durch ihre attraktive und bezaubernde Erscheinung einen bleibenden positiven Eindruck, sondern überzeugt vielmehr durch den einzigartigen Klang Ihrer Stimme. Zitat Sarah Connor: „Deine Stimme ist echt der Hammer!“ Beschrieben wird diese als unverwechselbar eigen, warm, ansprechend, rau und doch weich, emotional, ehrlich mit hohem Wiedererkennungseffekt.
Klementine schreibt Ihre Songs selbst. In Zusammenarbeit mit dem Produzenten-Team Eike und Kaz sind 2014 in Zusammenarbeit mit UNIVERSAL DEUTSCHLAND die beiden Titel „Sorry“ und „Here we are“ entstanden.
Klementine Hendrichs.
Momentan arbeitet Klementine an ihrem ersten Album mit dem Erfolgsproduzenten Adelmo Listorti, der als Co-Produzent und Autor bei ZOLLAND RECORDS für diverse Projekte wie R.I.O und insbesondere CASCADA tätig gewesen ist. Der Titel „Evacuate the dancefloor“ verkaufte sich mehr als neun Millionen mal und erreichte in England sogar Platz 1 der Charts. Klementine ist international dekoriert und stellt auf allen exklusiven Veranstaltungen eine Bereicherung dar." Coverband mit 20 Jahren Live-Erfahrung Maniac: „Die sympathische Rock-Coverband aus Paderborn. Seit über 20 Jahren tourt die Formation durch ganz Deutschland und begeistert ihr Publikum mit handgemachtem Rock. MANIAC covern das Beste aus 30 Jahren Rock und Pop - und nicht einfach nur das: Gerade da, wo andere die Songs einfach nachspielen, bringen MANIAC ihre eigene Note ein. Ihre Interpretation und Improvisation machen jedes Stück zu einem Erlebnis für die Zuhörer. Und die Fans danken es ihnen. Ihr Programm ist eine überzeugende Mixtur aus aktuellen Hits, Klassikern und Partykrachern, weshalb ihre Auftritte niemals nur Konzerte sind, sondern stets ein Erlebnis der besonderen Art versprechen.
Die Cover-Rocker von "Maniac".
Als echte Live-Band mit langjähriger Bühnenerfahrung verstehen es MANIAC, jeden Act gekonnt gecovert auf die Bühne zu bringen. Von Bon Jovi, Metallica und Van Halen bis Pink, Katy Perry oder Kings of Leon stürzen sich die sechs Musiker auf alles, was ihnen und ihren Fans Spaß bringt. Passend zu ihrer Musik liefern sie eine perfekte Bühnenshow. Dank der professionellen Crew wird ein Konzert durch ansprechendes Licht- und Tondesign nicht nur akustisch, sondern auch visuell zu einem besonderen Erlebnis. Wo sie sind, steigt die Party!" Wer wird „Shopping Queen 2015"? Und dann geht es am Samstag auch noch um den Titel der „Shopping Queen": Beim Stadtfest werden die drei Finalistinnen aus allen Bewerberinnen auf der Bühne der Öffentlichkeit vorgestellt. Dann erklärt die Jury, die neben Fachleuten der Attendorner Modebranche auch aus LokalPlus-Geschäftsführer Daniel Pauly besteht, die Regeln und gibt das Motto für den Fashion-Wettbewerb bekannt.

Die Frauen haben vier Stunden Zeit, sich ihr passendes Outfit zusammenzustellen, sich schminken und frisieren zu lassen. Jede Kandidatin erhält hierfür ein festes Budget von 500 Euro, welches nicht überzogen werden darf. Allen Kandidatinnen ist es freigestellt, eine Person als Begleitung auf die Shopping-Tour durch Attendorn mitzunehmen. Auf der Bühne wird jede Kandidatin gefragt, wieviel Geld sie ausgegeben hat, wie sie ihr Outfit zusammengestellt und in welchen Geschäften sie eingekauft hat. Wie es sich für eine echte „Queen“ gehört, bekommt die „Shopping Queen“ eine Krone aufgesetzt und ein Preisgeld in Form von Hanseschecks überreicht. Alle Kandidatinnen dürfen ihr Outfit behalten. Frischgebackene grüne Waffeln Einen beliebten Klassiker serviert das Team von LokalPlus am Samstag und Sonntag: Am Info-Stand der Nachrichten-App für den Kreis Olpe gibt´s frische Waffeln - und zwar passend zum Logo in grüner Farbe. Die Waffeln sind umsonst, über eine Spende für einen guten Zweck (Infos hierzu vor Ort) freut sich LokalPlus aber natürlich. Wer sich über die App und die vielen Service-Angebote informieren möchte, ist am Stand ebenfalls an der richtigen Adresse.
Das Bühnenprogramm
Samstag, 5. September

•11.00 Uhr: Begrüßung durch BM Pospischil
•11.15 Uhr: Vorstellung Shopping-Queen
•12.00 Uhr: Vorstellung der neuen Marke „Attendorn – dreimalig einmalig“
•16.00 Uhr: Siegerehrung Shopping-Queen
•17.15 Uhr: Theater AG St-Ursula-Realschule
•19.00 Uhr: Klementine Hendrichs
•21.00 Uhr: Maniac

Sonntag, 6. September

•11.15 Uhr: Begrüßung durch Moderator Christoph Höffer
•11.30 Uhr: Jazz-Frühshoppen mit dem Ulrich Elbracht Quartett
•13.15 Uhr: Stand-Up Pop mit den „Coronas“
Weitere Highlights
•Kölner Straße: Kirmes rund um das Rathaus
•Ennester Straße: Attendorner Vereine
•Niederste Straße: Piratenlager und Piratenmarkt
•Der Attendorner Einzelhandel hat am Samstag bis 18 Uhr geöffnet und lädt am Sonntag zu einem verkaufsoffenen Sonntag ein (13 bis 18 Uhr).
Piraten Flint Buccaneers: Programm in der Niedersten Straße
12.00 Uhr: Fechtgruppe Romantika: Fechtshow „Der Traum eines Piraten“

12.45 Uhr: Captain Jeremy: Gaukler und Jonglage-Show

13.30 Uhr: Flanieren zu Pferde

14.15 Uhr: Don Antonios Hoffechtschule: Fechten lernen wie ein Pirat (bis zu 10 Teilnehmer werden gleichzeitig unterwiesen)

15.00 Uhr: Das Spiel ums Gold mit unserer schönen Contess
15.30 Uhr: Fechtgruppe Romantika: Fechtshow „Der Traum eines Piraten“

16.15 Uhr: Captain Jeremy: Gauklerei

17.00 Uhr: Flanieren zu Pferde

17.45 Uhr: Don Antonios Hoffechtschule: Fechtworkshop (bis zu 10 Teilnehmer werden gleichzeitig unterwiesen)

18.30 Uhr: Das Spiel ums Gold mit unserer schönen Contess

19.00 Uhr: Fechtgruppe Romantika: Fechtshow „Der Traum eines Piraten“

19.45 Uhr: Captain Jeremy: Gaukelei und Feuerjonglage

20.30 Uhr: Flanieren zu Pferde

21.15 Uhr: Captain Jeremy

Außerdem gibt es permanente Vorstellungen: Der Schmied John Dohlen • Mr. Johnson Piratenschule – Junge Piraten erhalten ihr Diplom und lernen z.B. Deckschrubben – Ladung löschen – Schiff beladen – Seemannsknoten – fechten usw. – Nach getaner Arbeit erhalten Besucher ihr Piratendiplom!
(LP)

Bildergalerie: Piraten haben das Stadtfest im Griff