Nachrichten Dies und das
Attendorn, Attendorn, 11. Mai 2015

Attendorner Treff besteht schon seit sechs Jahren

Paradies für Oldtimer-Liebhaber

Glänzender Chrom lässt die Herzen der Oldtimer-Fans höher schlagen. Die Oldtimer-Freunde Attendorn freuen sich auf die laufende Saison.
Glänzender Chrom lässt die Herzen der Oldtimer-Fans höher schlagen. Die Oldtimer-Freunde Attendorn freuen sich auf die laufende Saison.
Karl-Heinz Wolbeck
Benzingeruch liegt in der Luft. Altes Chrom glänzt wie neu. Die Nummernschilder der parkenden Fahrzeuge lassen erkennen, dass wieder einmal zahlreiche Gäste aus dem ganzen Land nach Attendorn gekommen sind. Wie schon in den vergangenen Jahren heißt es auch in diesem Jahr: „Die Oldtimersaison beginnt im Frühling“.

Mit ungebrochener Begeisterung für Pedal und Gasgriff haben die Oldtimerliebhaber aus Attendorn, den umliegenden Gemeinden, Städten und Kreisen ihren „Oldtimertreff Attendorn“ seit dem Gründungsjahr 2010 immer wieder gern besucht.

So konnte sich diese Veranstaltung nicht nur einen festen Platz in den Herzen der Besucher, sondern auch im Veranstaltungskalender der Stadt erobern. Außer der Vorfreude auf die diesjährige Oldtimersaison gibt es in diesem Jahr noch einen besonderen Grund dabei zu sein. Im April dieses Jahres feierte der „Oldtimertreff Attendorn“ seinen fünften Geburtstag. Treffen immer sonntags In den Monaten April bis Oktober treffen sich Oldtimerfreunde aus Nah und Fern einmal im Monat an einem Sonntag, um zu sehen und gesehen zu werden. Es sind die so genannten „Benzingespräche“, ungezwungene Plaudereien, zu denen man mit seinem Oldtimer nach Attendorn kommt. Die Kernzeit der Treffen ist jeweils von 11 bis 14 Uhr. Bei besonders schönem Wetter rollen die ersten Teilnehmer schon um 10 Uhr auf den Platz und verlassen Attendorn manchmal erst nach 15 Uhr. Gastronomen verwöhnen die Gäste Auch für das leibliche Wohl ist bei den Treffen gesorgt, denn Attendorns Gastronomen bieten für Hungrige und Durstige u.a. Gegrilltes und heiße oder kalte Getränke an, was von vielen Besuchern gern angenommen wird. „Schön hier in Attendorn, hier komme ich bald wieder hin“, denken viele und genießen die Treffen unter den Freunden der Oldtimer.

Das erste Oldtimertreffen fand am 18. April 2010 auf dem Parkplatz an der Stadthalle in Attendorn statt. Kurz darauf folgte am 16. Mai eine große Auftaktveranstaltung unter Mitwirkung einer Dixieland Band. Wechselnde Treffpunkte Die Treffen wurden dann in den folgenden fünf Jahren allmählich auf weitere wechselnde Örtlichkeiten ausgedehnt. Auf diese Weise kamen zur Stadthalle auch die Innenstadt und die „Burg Schnellenberg“ hinzu. Auch im Jubiläumsjahr wird sich der „Oldtimertreff“ wieder in wechselnder Umgebung mit sieben Veranstaltungen präsentieren.

Die Liebhaber der Oldtimer kommen mit Moped, Motorrad, Trecker, LKW, Bus, Unimog sowie einer Vielzahl von Autos und vor allem mit jeder Menge Euphorie zu den Treffen. Ein besonderer Reiz des Oldtimertreff Attendorn besteht darin, dass hier rare Klassiker, gepflegte Einzelstücke und die so genannten „Brot- und Butter-Fahrzeuge“ zu sehen sind.

Alle Termine und Treffpunkte gibt es auf www.oldtimertreff-attendorn.de. (LP)

Bildergalerie: Paradies für Oldtimer-Liebhaber