Nachrichten Dies und das
Attendorn, 05. März 2018

Oldtimer-Treffen Attendorn verlagert sich von der Stadthalle in die Innenstadt

Oldtimer-Treffen verlagert sich von der Stadthalle in die Innenstadt
Archivfoto: Barbara Sander-Graetz
Attendorn. Gute Nachrichten für Verantwortliche und Fans des Oldtimer-Treffens in Attendorn: Das nächste Treffen am kommenden Sonntag, 11. März, beginnt um 11 Uhr an der Stadthalle, verlagert sich dann aber in die Innenstadt.

Ab 12 Uhr sollen die liebevoll gepflegten und auf Hochglanz polierten motorisierten Klassiker auf der Ennester Straße sowie einem Teilstück der „Niedersten Straße“ ausgestellt werden. Damit findet das Oldtimer-Treffen quasi in direkter Nachbarschaft zum ebenfalls am Sonntag stattfindenden Frühlingsmarkt in Attendorn statt.

Mit der Stadt Attendorn sei abgesprochen, dass die Oldtimer über die Straße „Im Sackhof“ einfahren und entsprechend der Einbahnstraße zum Ennester Tor wieder herausgefahren werden können, teilen die Organisatoren um Karl-Heinz Wolbeck mit.

„Wir freuen uns sehr, dass diese spontane ,Umplanung´ Formen angenommen hat und zur Durchführung kommt“, erklärte Wolbeck am Montagnachmittag gegenüber LokalPlus. Er geht davon aus, dass sich - bedingt durch die „prominente“ Lage in der Innenstadt - mehr als die üblichen rund 50 Oldtimer-Fans mit ihren Fahrzeugen an dem Treffen beteiligen werden.
(LP)

Bildergalerie: Oldtimer-Treffen Attendorn verlagert sich von der Stadthalle in die Innenstadt