Nachrichten Dies und das
Attendorn, 02. Dezember 2016

Nikolaus und Dechant am Wichernkranz

Nikolaus und Dechant am Wichernkranz
Symbolfoto: © merydolla / Fotolia
Attendorn. Auf verschiedene Gäste dürfen sich Kinder und Erwachsene in der zweiten Adventswoche (6. bis 9. Dezember) bei der abendlichen Kerzenandacht freuen, die jeweils um 18 Uhr vor der Erlöserkirche beginnt.

Am Montag erzählt Dechant Andreas Neuser die Geschichte, am Dienstag kommt der Nikolaus mit Knecht Ruprecht an den Wichernkranz. Am Mittwoch gestaltet Diakonie-Pfarrer Dr. Grote die Kerzenandacht, am Donnerstag kommt Janina Ochsenfeld, Leiterin der OGS-Sonnen-Schule mit Kindern und am Freitag Gemeindereferentin Ina Huneck-Schüttler. Die Kinder entzünden jeweils die  nächste Kerze.

Mit Spenden und Erlösen aus der Wichernkranz-Aktion „Lasst uns nicht hängen“ werden bedürftige Kinder und Familien vor Ort unterstützt. Damit soll unter anderem die nächste Gutscheinaktion für kostenlose Schul- und Lernmittel (Verwendungszweck „Diakoniemittel Kinderarmut“) ermöglicht werden. Im Sinne Johann-Hinrich Wicherns (1808 - 1881) soll damit ein Zeichen gegen Kinderarmut und für notwendige Bildungsteilhabe gesetzt werden.
(LP)

Bildergalerie: Nikolaus und Dechant am Wichernkranz