Nachrichten Dies und das
Attendorn, Attendorn, 2. Februar 2016

„Kattfiller“ lassen es zum Sessionsfinale gleich mehrfach krachen

Närrischer Lindwurm als Höhepunkt

Die
Die "Kattfiller" sind für das Finale der jecken Feierlichkeiten gerüstet.
Foto: Barbara Sander-Graetz
Mit einem großen Veranstaltungsreigen wartet die Karnevalsgesellschaft Attendorn, „Die Kattfiller“, auch in diesem Jahr wieder auf. Nach der Herrensitzung am vergangenen Wochenende geht es zum Finale der Session gleich mehrfach ganz hoch her in der Hansestadt.

Den Auftakt des närrischen Marathons macht die „Schunkeln unter Spannung“-Veranstaltung am Altweiber-Donnerstag, 4. Februar, wenn der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Attendorn ab 18 Uhr vor dem Rathaus aufspielt. Um 19.11 Uhr werden der neue Prinz sowie der Kinderprinz den Balkon des Rathauses betreten und dem närrischen Volk vorgestellt.

Die neuen Tollitäten werden natürlich auch beim 18. Kattfiller-Gardebiwak anwesend sein, das am Samstag, 6. Februar, von 11.11 bis 14 Uhr auf dem Alten Markt stattfindet. Hier heißt es dann Spaß und Musik für jedermann bei freiem Eintritt. Wie immer können Besucher einen Glaskrug mit dem Motiv des aktuellen Sessionsordens kaufen. Während des Biwaks werden in diese Krüge alkoholfreie Getränke und Bier kostenlos ausgeschenkt. Stargast für Kinder Bereits um 13.15 Uhr öffnen sich an diesem Tag die Türen der Stadthalle Attendorn, wo um 14 Uhr die Große Prunksitzung des Attendorner Kinderkarnevals stattfindet. Die „Kattfiller“ kündigen ein „buntes, kindgerechtes Programm mit Überraschungen“ an. Besonders freuen können sich die Kinder auf echte Fernseh-Prominenz. Tom Lehel, bekannt als der „Mann mit der Brille oben dran“ aus „Tabaluga Tivi“ und „Tanzalarm“, entert als Stargast die Bühne. Eintrittskarten zum Preis von 2 Euro für Kinder und 3 Euro für Erwachsene gibt es im Foyer der Stadthalle.

Die Prunksitzung der „Kattfiller“ tags darauf ist fast ausverkauft. Es sind noch einige wenige Karten zu haben. Interessenten werden gebeten, sich bei Präsident Marc Rohrmann unter Tel. 02722/68114 zu melden. Bei einem rund fünfstündigen Programm, das mit dem großen Einmarsch der Karnevalsgesellschaft eröffnet wird, präsentieren sich Sänger, Garden und Büttenredner in Höchstform. Knapp 600 Teilnehmer beim Rosenmontagszug Rosenmontag, der 8. Februar, gehört dann wieder den Kindern. Um 15 Uhr setzt sich der Rosenmontagszug mit dem Kinderprinzen 2016 ab dem Parkplatz der Atta-Höhle in Bewegung und fährt durch die Innenstadt fahren. Teilnehmen werden sieben Motivwagen und 15 Fußgruppen mit insgesamt 581 aktiven Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

Am 9. Februar lockt der große Veilchendienstagszug dann wieder zahlreiche Besucher in die Hansestadt und versetzt die Stadt in einen närrischen Ausnahmezustand. Zum diesjährigen Umzug gehören 28 Wagen und 55 Fußgruppen mit insgesamt 1906 Personen. Ab 11.11 Uhr rollt der närrische Lindwurm durch die Straßen von Attendorn. Nach Zugende wird bei der „Kattfillersause“ in der Stadthalle Attendorn mit Live-Musik bis zum Aschermittwoch gefeiert. (LP)

Bildergalerie: Närrischer Lindwurm als Höhepunkt