Nachrichten Dies und das
Attendorn, 10. Oktober 2017

Näh- und Malprojekt zum Thema „London“ im JuZ Attendorn

Näh- und Malprojekt im Jugendzentrum Attendorn
Foto: Nils Dinkel
Attendorn. Passend zur diesjährigen JuZ-Euro-Tour nach London bietet das Jugendzentrum im Oktober und November zwei Kreativprojekte an, die ebenfalls „London“ zum Thema haben.

Am Mittwoch, 18. Oktober und am Donnerstag, 19. Oktober, wird ein cooles London-Kissen oder eine London-Tasche genäht. Zahllose verschiedene Stoffe stehen zur Auswahl und warten darauf, in ein schönes London-Motiv verwandelt zu werden. Die Aktion findet an beiden Tagen von 17 bis 19 Uhr im „Lädchen“ an der Wasserstraße (gegenüber von Drogerie Rossmann) statt. Die Aktion, die von der Kunstpädagogin Ute Schelte begleitet wird, ist kostenlos. Die Zahl der Teilnehmer ist auf zehn Personen begrenzt. Malaktion mit verschiedenen Motiven Am Donnerstag, 30. November und am Freitag, 1. Dezember, gibt es eine große Mal- und Gestaltungsaktion. Dabei wird aus verschiedensten Materialien eine Collage angefertigt. Als Motive dienen Bauwerke, Sehenswürdigkeiten und Symbole der britischen Hauptstadt (wie die Telefonzellen, U-Bahnen, Doppeldeckerbusse, Briefkästen, das London-Eye und so weiter). Auch diese Aktion ist kostenlos, erfordert aber eine verbindliche Voranmeldung. Die maximale Teilnehmerzahl liegt bei zwölf Personen.

Alle sind zum Mitmachen eingeladen. Für weitere Infos oder Anmeldung steht das Jugendzentrum unter Tel. 02722/ 9593-50, -53 oder -56 zur Verfügung.
(LP)

Bildergalerie: Näh- und Malprojekt zum Thema „London“ im JuZ Attendorn