Nachrichten Dies und das
Attendorn, Attendorn, 13. Januar 2016

Infoabend für Eltern, deren Kinder 2018 eingeschult werden

Möglichkeiten der vorschulischen Förderung

Die Hansestadt Attendorn lädt alle Eltern, deren Kinder 2018 eingeschult werden, am 18. Januar 2016 um 19.30 Uhr zu einem Informations- und Beratungsabend in die Stadthalle Attendorn ein.
Die Hansestadt Attendorn lädt alle Eltern, deren Kinder 2018 eingeschult werden, am 18. Januar 2016 um 19.30 Uhr zu einem Informations- und Beratungsabend in die Stadthalle Attendorn ein.
Foto: Hansestadt Attendorn
Auf Grundlage des Schulgesetzes NRW lädt die Hansestadt Attendorn als Schulträgerin alle Eltern, deren Kinder in zwei Jahren eingeschult werden, zu einer Informationsveranstaltung ein, die am Montag, 18. Januar, um 19.30 Uhr in der Stadthalle Attendorn beginnt.

Dabei steht vor allem die Beratung und Information zu den Möglichkeiten der vorschulischen Förderung im Fokus. Den Eltern wird zum einen erläutert, welche Entwicklungen die Kinder im Kindergarten durchlaufen und was die Kinder bei der Anmeldung in den Grundschulen erwartet; zum anderen aber auch, welche frühzeitigen Fördermöglichkeiten Eltern in Anspruch nehmen können. Außerdem wird an diesem Abend der Ablauf des Verfahrens zur Feststellung des Sprachstands thematisiert. Ergänzt wird die Informationsveranstaltung mit einem Vortrag zum Thema „Vorbereitung auf die Schule - Ideen für den Familienalltag“.

Im Anschluss stehen den Eltern verschiedene Ansprechpartner der Kindertageseinrichtungen sowie der Grundschulen für individuelle Beratungs- und Informationsgespräche zur Verfügung. Nähere Informationen erteilt Frank Burghaus, Leiter des Amtes für Bildung, Sport, Kultur und Stadtmarketing der Hansestadt Attendorn: (LP)

- Tel.: 02722/64-224

- E-Mail: f.burghaus@attendorn.org

Bildergalerie: Möglichkeiten der vorschulischen Förderung