Nachrichten Dies und das
Attendorn, 24.06.2015

Meldungen


SPD fährt nach Eisenach und Dresden

„Es sind noch Plätze frei“, teilt die Attendorner SPD mit. Zum achten Mal in Folge fährt der Ortsverband vom 27. bis zum 30. August zu einer viertägigen Bildungs-Reise nach Eisenach und Dresden. An den ersten zwei Tagen geht es nach Eisenach. Neben einer Stadtführung steht ein Besuch auf der Wartburg an. Weiter geht es am dritten Tag nach Dresden. Neben dem Besuch der Frauenkirche und des Zwinger findet auch eine Besichtigung der Altstadt und der Semperoper statt.
Anmeldungen für die Fahrt nimmt Uwe Beul telefonisch unter 0 27 22 / 5 37 15 (Anrufbeantworter nutzen) entgegen. Eine Anmeldung ist auch per E-Mail an uwe.beul@spd-attendorn.de möglich.

Autofahrer kollidiert mit Baum

Am Sonntagabend, 21. Juni, zog sich ein 73-jähriger Autofahrer Verletzungen zu, als er aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abkam und frontal gegen einen Baum stieß.
Zeugen, die hinter dem 73-Jährigen in Richtung Attendorn unterwegs waren, beobachteten, wie er in Höhe des Abzweigs zum neuen Gewerbegebiet Am Eckenbach auf den Linksabbiegestreifen wechselte. Er hielt jedoch nicht am Ende des Abbiegestreifens an, sondern fuhr ungebremst weiter, kam nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit dem Baum. Bei dem Zusammenprall erlitt er Verletzungen, die im Krankenhaus behandelt werden mussten. An seinem Fahrzeug entstanden Schäden in Höhe von circa 3.000 Euro. Auf Grund der Schilderungen der Unfallzeugen sowie des eigenartigen Unfallhergangs geht die Polizei derzeit davon aus, dass der Fahrer auf seiner Fahrt eine Gesundheitsbeeinträchtigung erlitt, am Steuer das Bewusstsein verlor und dann ungebremst von der Fahrbahn abkam.
(LP)

Bildergalerie: Meldungen