Nachrichten Dies und das
Attendorn, 01.06.2015

Meldungen


Motorradfahrer und Sozia leicht verletzt

Attendorn. Wieder ein Motorradunfall: Bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw im Bereich des Biggegrills an der L 512 in Hohen Hagen erlitten am Donnerstagnachmittag, 5. Juni, ein 28-jähriger Motorradfahrer und seine 23-jährige Mitfahrerin leichte Verletzungen. Der Motorradfahrer und seine Sozia befanden sich innerhalb einer Motorradgruppe und fuhren von dem Parkplatz des Biggegrills in Richtung Olpe los. Zur gleichen Zeit bog ein 51-jähriger Autofahrer von der Kreisstraße aus Richtung Dumicke nach links auf die L 512 in Richtung Attendorn ab. Er übersah dabei die Motorradgruppe und kollidierte mit dem Krad des 28-Jährigen. Der Motorradfahrer und seine Sozia aus Netphen wurden ins Krankenhaus eingeliefert, das sie beide nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnten. An den Fahrzeugen entstanden Schäden in Höhe von 9000 Euro.

Notlandung auf einer Wiese

Attendorn. Nach einem Motordefekt musste der 48-jährige Pilot eines Ultraleichtfliegers am Donnerstagnachmittag, 4. Juni, auf einer Wiese in Ennest notlanden. Der 48-jährige Mann aus Breckerfeld war zuvor vom Flugplatz Attendorn-Finnentrop gestartet. Unmittelbar nach dem Start versagte der Motor. Weil er noch nicht hoch genug war, um zum Flugplatz zurückzufliegen, landete er auf einer Wiese bei Ennest. Dabei wurde der Flieger leicht beschädigt. Es entstanden Schäden in Höhe von 6000 Euro. Der Pilot blieb unverletzt.

Trauercafé im Schüldernhof

Attendorn. Das Trauercafe findet wieder am Dienstag, 9. Juni, von 18 bis 20 Uhr im Schüldernhof 6, statt. Es bedarf keiner Voranmeldung. Jeder, der von einer Trauersituation betroffen ist, ist willkommen. Die Gäste erwartet in einer geschützten Atmosphäre ein offener Gesprächsaustausch und für das leibliche Wohl wird ein kleiner Imbiss gereicht. Informationen unter 02722/9541-30.

Bauchtanz im Seniorenhaus

Attendorn. Orientalisch geht es am Dienstag, 9. Juni ab 19 Uhr bei der Veranstaltungsserie „Unterm Pavillon“ im Seniorenhaus St. Liborius zu. Zu Gast sind an diesem Abend aus der Kreisstadt Olpe Silke Bonzel-Friedrich und ihre Bauchtanzgruppe. Zu orientalischen Klängen werden die Frauen klassische und moderne Bauchtänze vorführen und die Zuschauer in ein Meer aus Farben und Klängen entführen. Alle Interessierten sind eingeladen.

Einbruch in Kapelle Waldenburg

In der Nacht auf Mittwoch, 3. Juni, drangen unbekannte Täter in die Kapelle in der Waldenburger Bucht ein.
Die Einbrecher brachen ein mit Eisenstäben gesichertes Fenster der Kapelle auf und stiegen durch die entstandene Öffnung in das Gebäude ein. Im Inneren des Gotteshauses brachen sie eine weitere Tür auf und entwendeten Bargeld in unbekannter Höhe aus dem Opferstock. Der angerichtete Schaden beträgt etwa 3.000 Euro.

Tageswohnungseinbruch

Unbekannte Täter drangen am Dienstagnachmittag, 2. Juni, in ein Einfamilienhaus in der Straße Auf dem Schilde ein. Die Einbrecher gelangten durch Aufhebeln einer Terrassentür ins Haus und durchsuchten sämtliche Räumlichkeiten nach Diebesgut. Sie ließen drei Gemälde sowie zwei Kfz-Schlüssel im Wert von etwa 2.200 Euro mitgehen. Von den Tätern fehlt derzeit jede Spur.

Pfarrfest in Lichtringhausen

Lichtringhausen. Die Fronleichnams-Prozession in Lichtringhausen beginnt am Donnerstag, 4. Juni, um 10 Uhr mit einem Gottesdienst in der Kirche. Anschließend ziehen die Gläubigen an den Segensstationen vorbei. Nach der Prozession wird das Pfarrfest mit Speisen, Getränken, einer Hüpfburg und vielen anderen Überraschungen gefeiert.

Tag der offenen Tür bei Helios

Attendorn. Zu einem Tag der offenen Tür lädt die Helios Klinik Attendorn für Samstag, 13. Juni, von 11 bis 17 Uhr ein. Auf dem Programm stehen u.a. eine moderierte Schlüsselloch-OP, die Rettungshundestaffel, die Besichtigung eines Intensiv-Wagens, ein Babybasar, Führungen durch den Kreißsaal und Vorträge.

Schüler zeigen Theaterstück

Attendorn. Die englische Theater-AG des St.-Ursula-Gymnasiums führt am Mittwoch, 10. Juni, und am Donnerstag, 11. Juni je um 18 Uhr das Stück "Uncle Bill's Will" auf. Erwachsene zahlen 2,50 Euro, Schüler haben freien Eintritt. Eintrittskarten können über das Schulsekretariat, 02722/92580 bestellt werden.

Einbrecher gefasst

Attendorn. Fast auf frischer Tat ertappt hat die Polizei am Sonntagabend, 31. Mai, in Attendorn drei Männer aus Bulgarien, die zuvor in eine metallverarbeitende Firma im Heggener Weg eingebrochen waren. Durch mehrere aufgebrochene Fenster auf der Rückseite der Firma waren die Täter in das Gebäude eingedrungen. Im Innern trugen sie Messingteile in den hinteren Teil einer Halle zusammen, um sie von dort durch die geöffneten Fenster nach draußen zu reichen. Die Einbrecher hatten jedoch nicht mit einem aufmerksamen Zeugen gerechnet, der sie bei ihrer Tat beobachtete und die Polizei alarmierte. Kurz bevor die Beamten am Tatort eintrafen, bemerkten die Männer, dass sie ertappt worden waren, und flüchteten zu Fuß und ohne Beute in Richtung Zeppelinstraße. Dort wurden sie von den Polizeibeamten gestellt und festgenommen.

Büroräume durchwühlt

Attendorn. Unbekannte sind am Wochenende, 30./31. Mai, in eine Firma an der Ihnestraße in Papiermühle eingebrochen. Sie stiegen durch ein aufgehebeltes Fenster in den Bürotrakt ein und durchwühlten Schubladen sowie Schränke. Nach bisherigen Ermittlungen ließen sie jedoch nichts mitgehen. Es entstanden Schäden in Höhe von 500 Euro.
(LP)

Bildergalerie: Meldungen