Nachrichten Dies und das
Attendorn, 14.10.2021

Viel bewegt im Dorf

Lichtringhauser Arbeitsgruppe „WIR“ feiert 25-jähriges Bestehen

Die Gruppe „Wir“ beim Bau eines Insektenhotels.
Die Gruppe „Wir“ beim Bau eines Insektenhotels.
privat
Lichtringhausen. Im damaligen Gasthof Kramer in Lichtringhausen trafen sich am 1. Oktober 1996 acht Dorfbewohner zu gemeinsamen Überlegungen, wie man die öffentlichen Bereiche im Dorf attraktiver gestalten könnte. Inzwischen hat sich die Gruppe mehr als verdreifach und besteht aktuell aus 25 Mitgliedern im Alter zwischen 51 und 92 Jahren.

Doch zunächst ein Blick in die Vergangenheit: Als erste Projektidee wurde die Neugestaltung des Dorfplatzes unter Einbeziehung des vorhandenen Ehrenmals ins Auge gefasst. Nach gründlicher Vorplanung und Sicherstellung der Finanzierung wurde dann in den Jahren 1998 und 1999 der gesamte Dorfplatz neu gestaltet. Dafür leisteten an 48 Arbeitstagen 34 freiwillige Helfer ehrenamtlich insgesamt 900 Arbeitsstunden.

Am 29. April 2000 wurde der Platz im Rahmen eines Festes eingeweiht. Der neu geschaffene Dorfplatz musste auch weiter entwickelt und gepflegt werden. Dazu erklärten sich 14 Helfer, überwiegend rüstige Rentner, bereit. Da es für die Arbeitsgruppe keinen rechtlichen Rahmen gab, bezeichnete man sich kurzerhand als Gruppe „WIR“.

Dorfplatz umfassend modernisiert

Am Dorfplatz wurde in der Folgezeit eine Beleuchtungsanlage mit modernen LED-Strahlern installiert und ein Brunnen angelegt. Neu aufgestellte Schautafeln informieren über die Dorfhistorie, aber auch aktuelle Ereignisse. Ein Maibaum wurde aufgestellt und eine Anschlagtafel informiert über die Vereinsaktivitäten im Dorf. Neben dem Dorfplatz gehört auch die Pflege des Bereiches um die Turnhalle und des Kinderspielplatzes zur ständigen Aufgabe der Gruppe „WIR“.


In weiteren Projekten befasste sich die Gruppe „WIR“ auch mit Themen zur Landschaftsgestaltung und zum Naturschutz. So wurden oberhalb des Friedhofs, im Bereich der Schützenhalle und am Bachlauf des Biekebachs Bäume gepflanzt und Böschungsbefestigungen angelegt.

Insektenhotel gebaut

In einem aktuellen Projekt wird im Bereich der ehemaligen Grundschule ein Insektenhotel und eine Wildblumenwiese angelegt. Insgesamt wurden in den vergangenen 25 Jahren mehr als 30 Projekte umgesetzt. Darüber hinaus kümmert sich die Gruppe „WIR“ auch um die Wanderwege rund um Lichtringhausen. So werden 22 registrierte Ruhebänke (Rettungsinseln) regelmäßig überprüft und instand gehalten.

(LP)

Ausbildung in Attendorn und Umgebung


Lisa Willmes - Ausbildung: Verwaltungsfachangestellte
Lisa Willmes
Ausbildung: Verwaltungsfachangestellte
Es war wieder soweit! ?

Hallo zusammen, 😊

auch in diesem Jahr hattem wir Azubis wieder die Ehre den Haupteingang des Kreishauses herzurichten. 🎁🕯 

Mit schönen Kugeln, vielen Lichterketten und guter Laune haben wir den Weihnachtsbaum erfolgre...

#weiterlesen
Furkan Yuvaci - Azubi Kaufmann für Marketingkommunikation
Furkan Yuvaci
Azubi Kaufmann für Marketingkommunikation
Platz 1 für die beste Website zur Gewinnung von Auszubildenden!

Für unsere frisch gelaunchte Website ehrten uns Schüler*innen aus dem Sieger- und Sauerland mit dem „Ausbildungs-Frieder 2021“.

So freuen wir uns auf die Bestätigung, den Ansprüchen der Jugend gerecht zu sein.
#weiterlesen
Elias Hoffmann - Azubi Fachkraft für Lagerlogistik
Elias Hoffmann
Azubi Fachkraft für Lagerlogistik
Neue iPads für das 1. Lehrjahr

Am 30. November haben wir, die Azubis aus dem ersten Lehrjahr, nach erfolgreich absolvierter Probezeit, unsere Tablets erhalten. Damit soll die tägliche Arbeit, der E-Mail-Verkehr oder das Verfassen der wöchentlichen Ausbildungsnachweise an...

#weiterlesen

Bildergalerie: Lichtringhauser Arbeitsgruppe „WIR“ feiert 25-jähriges Bestehen