Nachrichten Dies und das
Attendorn, Attendorn, 22. Mai 2016

Kräuterkunde stärkt Wir-Gefühl und Gesundheitsbewusstsein

Helios Klinik: Kräuterkunde für Angestellte
Foto: privat
Neben Qigong, Rückfitness, Nordic Walking, Ernährungsworkshops und Achtsamkeitskursen lernten Mitarbeiter der HELIOS Klinik Attendorn jetzt bei einer Kräuterwanderung die Vielfalt der heimischen Kräuter kennen und genießen.

Klinikmitarbeiterin und Kräuterexpertin Petra Menke zeigte bei diesem Workshop die wichtigsten essbaren Pflanzen und erklärte, wie diese zu bestimmen und für die Küche zu nutzen sind. In geselliger Runde kosteten die Teilnehmer im Anschluss kleine Köstlichkeiten, die die Referentin zubereitet hatte.

Früher seienen manche Kräuter und Gewürze mit Gold aufgewogen worden, und auch heute schlummerten noch viele kostbare Schätze der Kräuterküche auf Wiesen, in Gärten und Wäldern, verriet Menke. Heimische Kräuter verliehen jedem Gericht das gewisse Etwas. Unterschiedliche Inhaltsstoffe, Verwendungsmöglichkeiten, Wirkungen und die richtige Dosierung spielten dabei eine große Rolle.

Tobias Hindermann, Klinikgeschäftsführer, und BGM-Beauftragte Monika Pagel, die das Angebot organisiert hatte, sind überzeugt: „Betriebliche Gesundheitsförderung ist ein wichtiger Baustein, um etwas für die Kommunikation der Mitarbeiter untereinander, das Wir-Gefühl und die Steigerung des Gesundheitsbewusstseins in unserer Klinik zu tun.“ (LP)

Bildergalerie: Kräuterkunde stärkt Wir-Gefühl und Gesundheitsbewusstsein