Nachrichten Dies und das
Attendorn, 02. Februar 2018

Konstituierende Sitzung des Pastoralverbundsrats Attendorn

Konstituierende Sitzung des Pastoralverbundsrats Attendorn
Foto: privat
Attendorn. Nach den Pfarrgemeinderatswahlen im November 2017 hat sich am Dienstag, 30. Januar, der Pastoralverbundsrat Attendorn zur konstituierenden Sitzung getroffen.

Jeweils zwei Mitglieder aus den neun Gemeinden des Pastoralverbunds Attendorn, berufene Ehrenamtliche aus dem Bereich Caritas, Senioren und „Eine Welt“ und das Team der Hauptamtlichen - Priester und Gemeindereferenten - gehören diesem Gremium an. Der Pastoralverbundsrat berät, koordiniert und beschließt pastorale Vorhaben, Anliegen und Fragestellungen, die den gesamten Pastoralverbund betreffen.  

Die Beschlüsse, die in diesem Gremium gefasst werden, sind für die Gemeinden bindend. Es findet außerdem ein kontinuierlicher Austausch zu Themen statt, die in den neun Gemeinden gerade aktuell sind. Die regelmäßigen Treffen fördern den Kontakt untereinander und füllen den Pastoralverbund immer mehr mit Leben. Haupt- und EhrenamtlicheUnter den Anwesenden, die Pfarrer Neuser zur ersten Sitzung begrüßen konnte, waren viele bekannte Gesichter aus der letzten Amtszeit, aber auch einige neue Frauen und Männer sind zur Mitarbeit bereit. Der Pastoralverbundsrat in Attendorn wird von einem Team geleitet, das sich aus zwei Hauptamtlichen und zwei vom Gremium gewählten Ehrenamtlichen zusammensetzt. Diesem Team gehören an: Anja Geuecke (1. Vorsitzende), Susanne Stimpl (2. Vorsitzende), Gemeindereferentin Petra Trudewind und Pfarrer Andreas Neuser.
(LP)

Bildergalerie: Konstituierende Sitzung des Pastoralverbundsrats Attendorn