Nachrichten Dies und das
Attendorn, 01.10.2021

130 Fahrzeuge am Start

Klangvoller Auftakt der 4. Sauerland Klassik in Attendorn

Oldtimer, soweit das Auge reicht, gab es auf dem Attendorner Rathausplatz zu sehen.
Oldtimer, soweit das Auge reicht, gab es auf dem Attendorner Rathausplatz zu sehen.
Adam Fox
Attendorn. Nachdem Bürgermeister Christian Pospischil bereits am Donnerstagmittag, 30. September, die ausländischen Gäste in Empfang genommen hatte (LokalPlus berichtete), startete wenige Stunden später die Sauerland Klassik mit der ersten Etappe „Talsperren im Sauerland“. Bei gutem Wetter hatten sich zahlreiche Motorsport-Fans eingefunden, die in den Genuss kamen, die insgesamt 130 Oldtimer bekannter und unbekannter Marken genaustens unter die Lupe zu nehmen. LokalPlus hat sich im Vorfeld der ersten Etappe mit einigen Oldtimer-Besitzern über ihre Modelle unterhalten.

Eines der ältesten Modelle ist das von Jörg und Anna Crone. Die beiden sind mächtig stolz auf ihren himmelblauen Riley TT Sprite (Startnummer 4). „Der wurde noch vor dem Zweiten Weltkrieg gebaut“, gibt Jörg Crone über das 1935 produzierte Modell an.

Das lediglich 770 Kilogramm leichte Cabriolet hat 70 Pferde unter der Haube und fährt 135 Kilometer pro Stunde. Die beiden sind bereits das dritte Mal in Attendorn unterwegs.

Noch zwei Jahr älter als der Riley und wesentlich bulliger ist der Tablot London 90 AV (Startnummer 3) von Ralf Klaus und Hans Georg Ahrens aus Hannover. Die beiden Motorsportfreunde sind auch schon zum dritten Mal hier. „Unser Wagen ist in den 1930er-Jahren in Le Mans gefahren“, berichten die beiden über die Historie des Wagens. Bei einer Motorisierung von 120 PS schafft das britische Fahrzeug 158 Kilometer Spitzengeschwindigkeit.

Gymnasiallehrer im BMW unterwegs

Wolfgang Dröpper, Lehrer am St.-Ursula Gymnasium Attendorn, ist auch mit von der Partie bei der Sauerland Klassik. „Das ist meine erste Teilnahme hier. Ich bin heute mit dabei – als Beifahrer“, erzählt er. Gemeinsam mit dem Piloten Jens Herkommer, der aus dem Erzgebirge kommt, sind die beiden im BMW 318i (Startnummer 24) aus dem Jahr 1990 unterwegs. Der bajuwarische Bolide schöpft seine Kraft aus vier Zylindern und hat 105 Pferdestärken.

Keine weite Anreise hatten Stefan und Christina Schauerte aus Grevenbrück. Die beiden setzen bei der Sauerland Klassik auf einen Mercedes 190 SL (Startnummer 20) aus dem Baujahr 1961. Trotz gehobenen Alters des Wagens wird er seiner Abkürzung SL (Sport Leicht) gerecht. Der sportliche Schwabe fährt 170 km/h.

Berliner Ehepaar besitzt drei Oldtimer

Deutlich länger unterwegs waren die beiden Berliner Klaus und Gudrun Altmann. Die beiden sind mit einem Volvo B121 aus dem Jahr 1968 angereist (Startnummer 25). Klaus Altmann ergänzt: „ Der Wagen ist im Volksmund auch bekannt als Amazon.“


Motorisierung und Spitzengeschwindigkeit können sich sehen lassen: 100 PS und 150 Kilometer pro Stunde schafft das schwedische Kfz. Die beiden sind zum ersten Mal nach Attendorn gekommen. Neben dem Volvo haben sie auch einen alten VW Käfer sowie einen Oldtimer-Jeep in der Garage stehen.

Die vierte Auflage der Sauerland Klassik geht noch bis Samstag, 2. Oktober. In insgesamt sechs Etappen sind die Oldtimer im Sauerland und Westerwald unterwegs. Neben Attendorn machen die Fahrzeuge auch Halt in Lennestadt, Bad Berleburg, Haiger und Sundern.

Ein Artikel von Adam Fox

Ausbildung in Attendorn und Umgebung


Leonie Haase - Ausbildungskoordinatorin - Diplom-FinanzwirtIn
Leonie Haase
Ausbildungskoordinatorin - Diplom-FinanzwirtIn
Mittagspause beim Finanzamt

Heute stellt unsere Steueranwärterin Kosovare Bajgora aus dem Einstellungsjahr 2020 Euch die Möglichkeiten der  Mittagspause beim Finanzamt 🏢 vor:

 

Nach jeder gelungenen Arbeit sollte man sich auch eine verd...

#weiterlesen
Henry Neubert
Auszubildender
Freie Ausbildungsplätze 2022 - Bewirb dich jetzt!

Hallo Leute,

im Hause Eibach sind für das Jahr 2022 noch einige Ausbildungsplätze frei. 

In folgenden Ausbildungsberufen kannst du dich jetzt bewerben:

- Fachkraft für Lagerlogistik (M/W/D)

- Zersp...

#weiterlesen
Daria Volkmann - Azubi Industriekauffrau
Daria Volkmann
Azubi Industriekauffrau
Ausbildung zum Industriemechaniker / Zerspanungsmechaniker

Hey Zusammen,

heute möchte ich euch zwei Azubis aus dem 1. Lehrjahr vorstellen.
Finn Kuhlmann und Abdullah Kücük. Beide sind 16 Jahre alt und wohnen in Heggen. 😊

 

Was macht Ihr hier bei der LEWA Atten...

#weiterlesen

Bildergalerie: Klangvoller Auftakt der 4. Sauerland Klassik in Attendorn