Nachrichten Dies und das
Attendorn, Attendorn/Neu-Listernohl, 27. Mai 2016

Stand vorm Raiffeisenmarkt

Karnevalsverein Neu-Listernohl wirbt um Tänzerinnen

Karnevalsverein wirbt um Tänzerinnen
Fotos: Barbara Sander-Graetz
Kreative Ideen sind gefragt, wenn man heute den Nachwuchs für sich gewinnen will. Das weiß auch der Karnevalsverein Neu-Listernohl. Hier suchen das Miniballett und das Jugendballett neue Tänzerinnen.

Die beste Lösung neue Mitglieder zu bekommen, ist die direkte Ansprache. Das dachten sich auch die Trainerinnen der beiden Tanzformationen und bauten zusammen mit ihren Tänzerinnen einen Waffelstand genau vor dem Raiffeisenmarkt in Attendorn auf. Am Freitag und Samstag (27./28. Mai) verkaufen sie hier frisch gebackene Waffeln. Kaffee ist natürlich auch im Angebot.

Im Miniballett wagen bis zu 20 Mädchen ihre ersten Schritte im karnevalistischen Tanz. Die Mädchen sind zwischen sechs und neun Jahren alt und sollen anschließend ins Jugendballett wechseln. Trainiert wird samstags von 9.30 bis 11 Uhr in der Mehrzweckhalle. Training nicht nur zur Karnevalszeit Das Jugendballett ist die zweitjüngste Gruppe des Karnevalsvereins. Hier tanzen Mädchen zwischen 10 und 15 Jahren. „Jeder, der Spaß am Tanzen, an einem Gruppensport und Karneval hat, kann hier mitmachen“, so die Trainerinnen Nadine Fuhrmann und Sarah Langenohl. „Wir trainieren allerdings nicht nur um die Karnevalszeit, sondern fast das gesamte Jahr über. Nach einer kleinen Pause direkt nach Karneval starten wir nach Ostern mit den Tanz für die neue Session.“ Trainingszeiten sind immer samstags von 11 bis 13.30 Uhr, ebenfalls in der Mehrzweckhalle.
Alle zwei Jahre studiert das Jugendballett auch einen neuen Showtanz ein. Dabei gab es schon Themen wie „Elfe, Trolle und Feen“, „Eine Reise um die Welt“ und viele mehr. Auch einen neuen Marschtanz gibt es alle zwei Jahre, so dass jedes Jahr ein neuer Tanz zu sehen ist.

„Wer mehr über uns wissen will oder auch einfach mal schauen will, ob das Tanzen zu ihm passt, kann gerne zu einem Training vorbei kommen oder er kommt hier zum Raiffeisenmarkt und wir plaudern ein bisschen bei einer frischen Waffel und einer Tasse Kaffee“, laden die Trainerinnen ein.
Ein Artikel von Barbara Sander-Graetz

Bildergalerie: Karnevalsverein Neu-Listernohl wirbt um Tänzerinnen