Nachrichten Dies und das
Attendorn, 12. September 2020

Heldener Carnevals Club

Karneval? Noch unklar - Funkengarde Helden ist trotzdem schon lange aktiv

Die Funkengarde Helden strahlt, trotz des anstrengenden Trainings.
Die Funkengarde Helden strahlt, trotz des anstrengenden Trainings.
Foto: Kathrin Belke
Helden. Niemand weiß, ob in dieser Session Karneval gefeiert wird: Corona sorgt für erste Absagen und unsichere Veranstalter. Trotz allem: Viele Garden trainieren schon seit Monaten wieder, ohne zu wissen, ob und wie sie überhaupt auftreten können. LokalPlus-Praktikantin Anna Neus, selbst seit drei Jahren in der Funkengarde Helden aktiv, berichtet vom Training ihrer Truppe. Trotz aller Fragezeichen: Die Mädels sind engagiert und mit Feuereifer bei der Sache.

Samstagmorgen, 10.30 Uhr: Das Training in der Turnhalle in Helden beginnt. Viele der 35 Mädels zwischen 16 und 25 Jahren kommen noch verschlafen an – aber das hindert keinen daran, das Training mit Power durchzuziehen.Karneval ohne Zuschauer sinnlos„Wir trainieren schon seit April wieder“, berichtet Elisa Rath, die die Heldener Funkengarde gemeinsam mit Annika Hunfeld und Luisa Zeppenfeld trainiert. Aufgrund der Corona-Regeln gab es anfangs Online-Training, später durfte hin und wieder auch draußen – auf irgendeiner freien Wiese – geübt werden. Seit einigen Wochen treffen sich die Mädels wieder zweimal in der Woche entweder in der Turn- oder in der Schützenhalle.

So viel Training, aber vielleicht keine Auftritte – warum gebt ihr dann so Gas? Die drei Trainerinnen antworten sofort: „Man muss im Training bleiben. So ein Spagat geht nicht mal eben – und man muss sich fit halten, um zwei Tänze tanzen zu können.“
Beim Aufwärmtraining sind alle mit dabei.
Es geht los: Aufwärmen ist angesagt. Laufen, marschieren, lockern, bis auch der letzte Muskel warm ist. Je nachdem, wer für das Warm-Up zuständig ist, kommt man schon jetzt ganz schön ins Schwitzen. Aber alle ziehen mit, auch die Trainerinnen: Geschludert wird nicht – auch jetzt geht es schon um Spannung, gestreckte Zehen und Disziplin.

So viel Disziplin, obwohl Karneval in den Sternen steht? Die drei Trainerinnen lachen: „Das Gardetraining ist ja auch unser Hobby und ein Gemeinschaftssport, den wir alle zusammen machen“, erklärt Luisa Zeppenfeld. Die Mädels verbringen nicht nur in der Turn- oder Schützenhalle ihre Zeit miteinander, sondern auch privat trifft man sich, um zum Beispiel ein privates Oktoberfest zu feiern. Karneval hin oder her – Hobby und Gemeinschaft werden auch außerhalb der fünften Jahreszeit groß geschrieben.Kostümideen gibt es schonZurück in die Turnhalle: Weiter geht es mit dem Schautanz. Nachdem sich alle mit den Utensilien bestückt haben, geht es los. Ab und zu kommt es vor, dass die Schritte, die fleißig zu Hause geübt wurden, noch nicht richtig sitzen. Diese werden wiederholt und geübt, bis es läuft. Erst danach geht es mit den neuen Schritten weiter.

Auch außerhalb der Trainingszeiten geht es schon mit den Planungen für Karneval los. An Kostümen und genaueren Umsetzungen des Schautanzes wird auch schon fleißig gefeilt. „Die Hoffnung stirbt zuletzt“, lacht Elisa Rath. Und das, obwohl es zu Karneval noch kein festes Statement gibt. Teilweise haben Vereine schon ihre Sitzungen abgesagt, und bis die Auftrittsanfragen raus gehen, wird auch noch gewartet. „Wir entscheiden das nicht alleine“, so Annika Hunfeld. Die Garden werden sich nach dem Heldener Carnevals Club (HCC) richten - und der nach dem Kreis.Der Marschtanz steht als nächstes auf dem Plan. Zuerst wird kalt getanzt – ohne Schwierigkeiten, aber trotzdem mit Spannung und einem breitem Grinsen im Gesicht. Wenn es Zeit ist, sich warm zu machen, hört man lautes Gestöhne. Auch wenn es nicht immer der Lieblingszeitpunkt des Trainings ist, werden Grätsprünge und Räder durchgezogen. Kurz vorm Ende des Trainings holen die Mädels nochmal alles aus sich heraus.

Falls Karneval ausfällt, planen die Trainerinnen und auch Mark-André Vogt, Vorsitzender des HCC, etwas Internes. „Wir werden auf jeden Fall etwas mit dem Prinzen machen“, sagt Mark-André Vogt. Aber auch da wollen alle abwarten, was von der Bundes- und Landesebene kommt. „Wir werden als Kreis reagieren“, betont Vogt. „Der HCC wird sich zusammensetzen und eine gemeinsame Entscheidung treffen.“Der ganze HCC schon im TrainingWenn Karneval wirklich stattfinden sollte, wird ein Hygienekonzept vermutlich schwer realisierbar sein. „Ohne Zuschauer macht Karneval keinen Sinn“, ist sich Mark-André Vogt sicher. Doch wenn es wirklich dazu kommt, dass es kein Karneval gibt, hat der HCC keine finanziellen Schwierigkeiten. „Da sind wir gut aufgestellt. Viele Ausgaben fallen natürlich auch weg.“ In den kommenden Tagen wolle sich der gesamte HCC treffen und alternative Lösungen planen.

Und trotzdem: Der ganze HCC bereitet sich mit Herzblut auf Karneval vor. Das Tanzpaar trainiert schon etwas länger, und auch die Prinzengarde und die Dancing Fires sind schon wieder aktiv. Sogar die kleinen Bewohner aus Helden, die Heldener Fünkchen und die Kinderprinzengarde starten bald mit ihrem Training. So wie die fleißigen Mädels der Heldener Funkengarde: Wieder ein Training geschafft. Anstrengend – aber es macht einfach Riesen-Spaß.
Ein Artikel von Anna Neus

Ausbildung in Attendorn und Umgebung


Laura Leifer - Auszubildende als Kauffrau für Büromanagement
Laura Leifer
Auszubildende als Kauffrau für Büromanagement
Prüfung in Coronazeiten

#Abschlussprüfung #Gedankensammler

Hallo zusammen, mein Name ist Laura und ich stehe kurz vor dem ersten Teil meiner Abschlussprüfung als Kauffrau für Büromanagement.

Dank dem Lock-Down-Chaos im März wurde meine...

#weiterlesen
Katharina Decker -
Katharina Decker
Unsere ersten Erfahrungen als angehende Bankkaufleute

Hi zusammen, 😉

im letzten Beitrag haben wir uns schon vorgestellt und von unseren ersten Tagen berichtet, nun wollen wir euch von unseren Erfahrungen der letzten Wochen erzählen.

Nach unseren gemeinsamen Einführungstagen wu...

#weiterlesen
Nico Habermann - Auzubildender als Berufskraftfahrer
Nico Habermann
Auzubildender als Berufskraftfahrer
Ich kann das nicht - gibt es nicht!

Hallo zusammen,

am 14.09.2020 was es endlich so weit.😍

Unsere Auftaktveranstaltung für das Persönlichkeitstraining mit der HAMBL Group stand vor der Tür! 🚪

Bei unserem ersten Workshop haben wir uns mit allen ...

#weiterlesen

Bildergalerie: Karneval? Noch unklar - Funkengarde Helden ist trotzdem schon lange aktiv