Nachrichten Dies und das
Attendorn, 05. Februar 2019

Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Biekhofen

von links: Pascal Heße, Marco Bilsing, Ludger Cramer, Sebastian Hennen, Stephan Dornseifer, Max Zimmer, Dennis Keseberg, Markus Keseberg, Peter Nolte, Michael Alhorn, Florian Keßler und Jörg Knifke (fehlend: Alexander Knifke).
von links: Pascal Heße, Marco Bilsing, Ludger Cramer, Sebastian Hennen, Stephan Dornseifer, Max Zimmer, Dennis Keseberg, Markus Keseberg, Peter Nolte, Michael Alhorn, Florian Keßler und Jörg Knifke (fehlend: Alexander Knifke).
Foto: privat
Biekhofen. Die diesjährige Jahreshauptversammlung des Schützenvereins „St. Hubertus“ Biekhofen, an der 87 Schützen teilnahmen, hat am Samstag, 26. Januar, im Vereinshaus des Schützenvereins stattgefunden.

Bei den Vorstandswahlen stand turnusgemäß das Amt des zweiten Vorsitzenden zur Disposition. Florian Keßler, der dieses Amt bereits vor vier Jahren übernommen hatte, stellte sich zur Wiederwahl und wurde in der folgenden Abstimmung wiedergewählt.

In den anschließenden Beiratswahlen stellten sich die Vorstandsmitglieder Max Zimmer, Dennis Keseberg, Michael Alhorn, Ludger Cramer und Sebastian Hennen zur Wiederwahl und wurden durch Abstimmung in ihrem Amt bestätigt. Stephan Dornseifer stellte seinen Posten im Beirat nach 13 Jahren Vorstandsarbeit zur Verfügung. Als Vorschlag zur Neubesetzung des vakanten Vorstandsamtes wurde Marco Bilsing vorgeschlagen und durch die Versammlung anschließend gewählt.Im März findet ein Gottesdienst im Vereinshaus stattZur Ergänzung der Besetzung des Beirates wurden außerdem Markus Keseberg und Alexander Knifke vorgeschlagen, denen ebenfalls das Vertrauen der Versammlung durch Abstimmung zugesprochen wurde. Als nächster offizieller Termin des Schützenvereins wurde ein Gottesdienst im Vereinshaus genannt, der am Mittwoch 27. März ab 18.30 Uhr im Vereinshaus in Biekhofen stattfindet.
(LP)

Bildergalerie: Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Biekhofen