Nachrichten Dies und das
Attendorn, 06. März 2018

Satzungsänderung und Abschied

Jahreshauptversammlung beim Bürgerverein Schwalbenohl

Bürgerverein Schwalbenohl lädt zur Versammlung
Symbolfoto: LokalPlus
Attendorn. Der Bürgerverein Schwalbenohl lädt seine Mitglieder für Samstag, 17. März, um 16 Uhr in die Begegnungsstätte in der Flensburger Straße zur Jahreshauptversammlung ein.

In seinem Jahresbericht wird der 1. Vorsitzende Horst Peter Jagusch die zahlreichen Veranstaltungen des Vorjahres noch einmal aufleben lassen. Ein kurzer Ausblick auf das laufende Jahr schließt sich an. Nach dem Kassenbericht und dem Bericht der Kassenprüfer erfolgt die Entlastung von Kassierer und Vorstand.

Aufgrund eines Schreibens des Finanzamtes wird der Vorstand die Änderung der Satzung in drei Punkten beantragen. Langjährige Vorstandsmitglieder hören auf Zwei langjährige Vorstandsmitglieder werden dem neuen Vorstand nicht mehr angehören. Nach 18 Jahren Tätigkeit als 1. Schriftführer wird Gerd Jahn auf eigenen Wunsch vorzeitig aus dem Vorstand ausscheiden. Horst Peter Jagusch kann in diesem Jahr auf eine 27-jährige Tätigkeit im Vorstand des Bürgervereins zurückblicken, davon 20 Jahre als 1. Vorsitzender. Er wird, wie er es im Jahr 2015 angekündigt hatte, nicht mehr kandidieren und somit seinen allmählichen Rückzug aus zahlreichen Ehrenämtern einläuten.

Zu besetzen sind demnach die Posten des Vorsitzenden, der Schriftführer und der Beisitzer. Filme aus dem Vereinsgeschehen Im Anschluss an die Versammlung wird Rüdiger Jahn einige Filme aus dem Vereinsgeschehen der letzten Jahre zeigen. Wie immer bedankt sich der Verein bei den Teilnehmern der Versammlung mit Schnittchen und belegten Brötchen. In diesem Jahr sind erstmals auch die Getränke frei.

Der Vorstand hofft auf eine rege Teilnahme.
(LP)

Bildergalerie: Jahreshauptversammlung beim Bürgerverein Schwalbenohl