Nachrichten Dies und das
Attendorn, Attendorn, 6. Dezember 2015

600 Besucher beim Seniorenkaffee in der Stadthalle

Informativ und unterhaltsam

600 Besucher beim Seniorenkaffee
Fotos: Barbara Sander-Graetz
Zum 32. hatte die Stadt Attendorn mit Unterstützung der Sparkasse Attendorn-Lennestadt-Kirchhundem am Samstag zum vorweihnachtlichen Seniorentreffen mit buntem Unterhaltungsprogramm in die Stadthalle eingeladen. Rund 600 Senioren aus dem gesamten Stadtgebiet folgten der Einladung, die für viele längst ein fester Termin in der Vorweihnachtszeit ist.

Die Musikschule der Hansestadt eröffnete die Veranstaltung unter der Leitung von Eduard Janke und sorgte auch im nachfolgenden Programm immer wieder für musikalische Akzente. Bürgermeister Christian Pospischil freute sich über die voll besetzte Halle, lobte das Ehrenamt und bedankte sich bei den zahlreichen Helfern, die den Nachmittag ermöglicht hatten. Auch zum Thema Flüchtlinge äußerte sich Pospischil und erinnerte mit Blick auf die Weihnachtszeit daran, dass „schon Maria und Josef Flüchtlinge waren“. Gleichzeitig nutzte der Bürgermeister die Gelegenheit, auf den neuen Gesundheitsführer der Stadt hinzuweisen. „Er liegt kostenlos im Foyer der Stadthalle aus. Nehmen Sie ihn mit, dann haben Sie alle wichtigen Adressen rund um das Thema Gesundheit in der der Hansestadt zusammen.“

Anschließend startete das Unterhaltungsprogramm. Nach Kaffee und Kuchen und einem Gesangsvortrag der MGV Cäcilia brachte Cilly Alperscheid die Anwesenden zum Lachen. Die Garde des Kinderprinzen und die Biggesterne führten ihren aktuellen Tanz vor. Nicht fehlen durfte gegen Ende des Nachmittags der Besuch des Nikolaus´. Durch das Programm führte Joachim Weidlich.



Ein Artikel von Barbara Sander-Graetz

Bildergalerie: Informativ und unterhaltsam