Nachrichten Dies und das
Attendorn, Attendorn, 28. Juli 2015

Fashion-Contest beim Stadtfest / Bewerbungen ab sofort möglich

In vier Stunden zur „Shopping Queen”

Hansestadt sucht die "Shopping Queen"
Foto: Anette Leusmann
Wer wird Attendorns „Shopping Queen”? Diese Frage soll beim Stadtfest beantwortet werden. Bis zum 29. August können sich Frauen, die mindestens 18 Jahre alt sind und in Attendorn wohnen, für den Contest bewerben.

Beim Stadtfest werden drei aus allen Bewerberinnen ausgewählte Frauen auf der Bühne der Öffentlichkeit vorgestellt. Dann erklärt die Jury, die aus Fachleuten der Attendorner Modebranche besteht, die Regeln und gibt das Motto für den Fashion-Wettbewerb bekannt.

Die Frauen haben vier Stunden Zeit, sich ihr passendes Outfit zusammenzustellen, sich schminken und frisieren zu lassen. Jede Kandidatin erhält hierfür ein festes Budget von 500 Euro, welches nicht überzogen werden darf. Allen Kandidatinnen ist es freigestellt, eine Person als Begleitung auf die Shopping-Tour durch Attendorn mitzunehmen. Krone für die Queen Auf der Bühne wird jede Kandidatin gefragt, wieviel Geld sie ausgegeben hat, wie sie ihr Outfit zusammengestellt und in welchen Geschäften sie eingekauft hat. Wie es sich für eine echte „Queen“ gehört, bekommt die „Shopping Queen“ eine Krone aufgesetzt und ein Preisgeld in Form von Hanseschecks überreicht. Alle Kandidatinnen dürfen ihr Outfit behalten.

Bewerben sind möglich bis zum 29. August: entweder über eine Bewerbungskarte, die in den teilnehmenden Geschäften und in der Tourist- Information am Rathaus erhältlich ist, oder online:
Für weitere Fragen steht das Team der Tourist-Information und Stadtmarketing zur Verfügung: Telefon 02722/64-140, E-Mail tourismus@attendorn.org. (LP)
Teilnehmende Geschäfte
Schuster ProFashion, Maiworm Young Fashion, Frauensache(n), Denim - Marc Sickerling, Ledermoden Alsleben, Modehaus Wörenkämper, Schuhhaus Hoberg, Lederwaren-Kiste, Chicceria Schmuck und Design, Optik Raring Augenmeisterei, Atta/Aurel Parfümerie, Haarstudio Lupo, Casa Pitti und Optik Niedergesäss.

Bildergalerie: In vier Stunden zur „Shopping Queen”