Nachrichten Dies und das
Attendorn, 03. Januar 2017

Helios-Klinik: 500 Geburten in 2016

Leif ist das 500. Baby, das im Jahr 2016 in der Helios-Klinik zur Welt kam.
Leif ist das 500. Baby, das im Jahr 2016 in der Helios-Klinik zur Welt kam.
Foto: Kirsten Buch
Attendorn. Kurz vor dem Ende des Jahres 2016 wurde der kleine Leif in Attendorn geboren – und geht damit in die Statistik ein: Er ist das 500. Baby, dem das Team des Geburtszentrums der Helios-Klinik Attendorn auf die Welt geholfen hat. Die Einrichtung spricht von einer „erstaunlichen Geburtenzahl“ und wertet diese als Zeichen dafür, dass die Klinik weiter wächst.

„500 Babys, das ist schon etwas ganz Besonderes“, freut sich Dr. med. Karl Strasser, Chefarzt der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe und Leiter des Geburtszentrums. „Dass dieses Ergebnis erreicht werden konnte, liegt zum einen am allgemeinen Geburtenanstieg in der Region, zum anderen aber auch in dem großen Vertrauen der Patienten in unser Haus“, so der Chefarzt. „Die familiäre Atmosphäre in der Klinik, die persönliche Betreuung durch erfahrene Hebammen und Krankenpfleger, aber auch die medizinische Betreuung mit moderner medizintechnischer Ausrüstung sind ihnen wichtig.“ 

Schon lange vor der Geburt, bei den monatlichen Kreißsaalführungen, erfahren  werdende Eltern, was notwendig ist und genutzt werden kann, um das Kind gesund zur Welt zu bringen. Die Helios-Klinik bietet für die Zeit vor, während und nach der Geburt neben der medizinischen Versorgung auch vielfältige Unterstützung und Beratung an.
(LP)

Bildergalerie: Helios-Klinik: 500 Geburten in 2016