Nachrichten Dies und das
Attendorn, 07. Juli 2017

„Stromfressern“ auf der Spur

Helden: Grundschüler als Energiespar-Detektive ausgezeichnet

Grundschüler kommen „Stromfressern“ auf der Spur
Foto: Barbara Sander-Graetz
Helden. 35 Schüler der katholischen Grundschule Helden sind jetzt als Energiespar-Detektive ausgezeichnet worden: Mit Urkunden bescheinigten Bildungsbetreuerin Jennifer Engel und Georg Brune, Energieberater der Verbraucherzentrale NRW, den Viertklässlern am Donnerstag, 6. Juli, einen feinen Spürsinn bei der Jagd nach Stromfressern.

In drei Doppelstunden hatte Jennifer Engel mit den Kindern das Thema Energiesparen im Unterricht behandelt. Die Nachwuchsermittler lernten die Elektrogeräte im Haushalt und ihren Stromverbrauch kennen und durften den Umgang mit Messgeräten ausprobieren. Dabei lernten sie neben den „üblichen Verdächtigen“ unter den „Stromfressern“, etwa eine alte Gefriertruhe oder der Wäschetrockner, auch die Geräte kennen, an die man nicht sofort denkt, wenn es um hohen Energieverbrauch geht.

„Nicht mit erhobenen Zeigefinger, sondern mit viel Spaß zeigen wir hier Schülern, wie sie das Klima schonen können“, erklärte Brune.  Mit eigens vorbereiteten Checklisten spürten die Mädchen und Jungen im eigenen Zuhause die größten Energieverbraucher auf. „Eine Familie hat danach sogar ihren Trockner verkauft“, erzählte Jennifer Engel.
Insgesamt führten die Kinder 113 Interviews und gaben an Familie und Freunde 457 Stromspar-Tipps weiter. „Somit haben nicht nur die Kinder und ihre Eltern, sondern auch ihr persönliches Umfeld vom Scharfsinn der jungen Ermittler profitiert“, lobte Engel.  

Die Verbraucherzentrale NRW führt die Workshops „Energiespardetektive geben Stromspartipps“ seit 2009 durch. Sie können dank der Förderung von Land, EU und dem Kreis Olpe den Schulen in Attendorn kostenlos angeboten werden. Bei Fragen steht Georg Brune zur Verfügung, der per E-Mail an lennestadt.energie@verbraucherzentrale.nrw oder unter Tel. 02723/7195720 zu erreichen ist.
(LP)

Bildergalerie: Helden: Grundschüler als Energiespar-Detektive ausgezeichnet