Nachrichten Dies und das
Attendorn, Attendorn, 26. April 2016

Dirk Steinberg spielt zwei Sets am Saxophon

Heiße Rhythmen gegen kalte Schauer

Heiße Rhythmen gegen kalte Schauer
Foto: privat
Das prächtigste Wetter war es nicht gerade, das dem Saxophonisten Dirk Steinberg beim Attendorner Frühlingsmarkt die Zuhörer in Scharen vor die Instrumente trieb.

Aber passend zur großen Vielfalt von Sturmböen über Graupelschauer bis hin zum Schneegestöber, setzte der Vollblut-Musiker in zwei Sets zu jeweils einer ganzen Stunde mit einem Strauß an Smooth-Jazz Klassikern und Standards des Genres ein so gekonntes Zeichen, dass es vielleicht gar Petrus persönlich mit den Füßen wippen ließ: Pünktlich zur zweiten Etappe strahlte die Sonne plötzlich heiter in die Bühnen-Einfahrt zwischen der Buchhandlung Hoffmann und Haberkamp Wohnen in der Ennester Straße, dass sogar für zehn Minuten die Sonnenbrillen gezückt wurden. (LP)

Bildergalerie: Heiße Rhythmen gegen kalte Schauer